Western Digital liefert 250 GB SATA HDD - Rechnen - 2019

DIESER kleine Chip MACHT DEN PC WIRKLICH SCHNELLER ! | Western Digital Black NVMe SSD (Juli 2019).

Anonim

Die neuen SATA-Festplatten, die das Erbe der WD Caviar SE-Festplatten als Branchenführer beibehalten haben, verfügen über Kapazitäten von bis zu 250 GB, 8 MB Puffer und drei Jahre Garantie und erfüllen damit die akute Nachfrage in Marktsegmenten wie High-End-PCs, Workstations und Einstiegsserver.

Das Unternehmen stellte außerdem seine robuste SecureConnect TM -SATA-Kabeltechnologie vor, die eine Schwachstelle der SATA-Festplatten und -Kabel der ersten Generation löst, indem sie die Laufwerkkabelverbindung um mehr als 500% verstärkt und gleichzeitig dafür sorgt, dass die Festplatte Abwärtskompatibilität mit Legacy-Festplatten erhält SATA-Kabel und Backplanes. Diese Verstärkung der Laufwerk-Kabel-Verbindung zielt darauf ab, SATA-Verbinderbrüche zu eliminieren und die Anzahl der damit verbundenen Produktrückgaben an Festplattenhersteller und Systemhersteller zu reduzieren. Ebenfalls auf den neuen WD Caviar SE SATA-Festplatten kommt die FlexPower ™ -Technologie von Western Digital zum Einsatz, die entweder über die herkömmlichen EIDE-Stromanschlüsse von praktisch allen heutigen Desktop-Systemen oder anderen derzeit lieferbaren SATA-Netzteilen angeschlossen werden kann. Details und Fotos zu den Technologien SecureConnect und FlexPower finden Sie auf der Website von Western Digital unter //www.westerndigital.com/.

"Western Digital hat sich vorgenommen, die derzeit auf dem Markt erhältlichen SATA-Festplatten mit 7.200 U / min zu verbessern, und wir haben dies mit der Innovation von SecureConnect getan", erklärte Richard E. Rutledge, Marketingdirektor von Western Digital. "Das neue WD Caviar 7, 200 RPM SATA-Laufwerk, das dem Namen Special Edition gerecht wird, bietet bahnbrechende Verbesserungen, die sich in den Vorteilen für den Endnutzer widerspiegeln. Mit der SecureConnect-Technologie wollen wir das Problem des SATA-Steckerbruchs praktisch beseitigen. Wir haben unsere SecureConnect- und FlexPower-Technologien von unserer High-End-WD Raptor Enterprise-Festplatte auf unsere WD Caviar SE SATA-Produktreihe migriert und Kompatibilität mit den derzeit erhältlichen Netzteilen erreicht, so dass unsere Kunden beim Erstellen oder Upgraden weniger Bedenken haben Speichersysteme. "

Die SATA-Schnittstelle bietet Anwendern in allen Marktsegmenten eine Leistungs-Roadmap, die Transferraten von bis zu 600 MB / s ermöglicht und weit über die Grenzen von Parallel ATA (PATA) hinausgeht. Anwender profitieren von einem längeren und dünneren Kabel für mehr Luftstrom und Systemdesign Flexibilität. Server- und Speichersystembenutzer profitieren von Hot-Plug-Unterstützung, Backplane-Kompatibilität und den verbesserten Kabelvorteilen im Unternehmensmarkt.

"Derzeit finden SATA-Laufwerke im High-End-Bereich der PC- und Workstation-Märkte sowie auf dem Markt für Einsteiger-Server und -Speicher-Subsysteme", sagte Dave Reinsel, Analyst bei IDC. "IDC erwartet die Einführung von SATA-Festplatten Die Laufwerke im Enterprise-Markt werden kontinuierlich weiterentwickelt, da die Technologie System-Design-Flexibilität gegenüber Parallel ATA und Kosten- und Kapazitätsvorteile gegenüber Festplatten der Enterprise-Klasse bietet. Die breite Akzeptanz von SATA im Mainstream-PC-Markt dürfte in den nächsten Monaten aufgrund eines anfänglichen Kostennachteils gegenüber herkömmlichen PATA-Laufwerken eher konservativ sein. "

Laut IDC wird SATA PATA in den nächsten zwei Jahren in den meisten neuen PCs ersetzen. Sie gehen davon aus, dass PATA-Festplatten im Enterprise-Storage-Markt derzeit rund zehn Prozent des gesamten Segments ausmachen und SATA als Ersatz für PATA im Jahr 2006 auf fast 40 Prozent der im Enterprise-Storage-Markt konsumierten Festplatten wachsen wird.

Die Komponenteninfrastruktur, die SATA unterstützt, wächst schnell. Viele große PC- und Unternehmenshersteller entwickeln SATA-kompatible Chipsätze, Motherboards, Backplanes, Hostadapter und Speichersystemgehäuse.

Western Digital wird im Juni über sein Vertriebsnetzwerk SATA-fähige WD Caviar SE-Festplatten mit SecureConnect und FlexPower liefern. Die wichtigsten OEM-Kunden des Unternehmens qualifizieren derzeit die Produkte. SecureConnect-Kabel mit FlexPower werden ab Juli über das Vertriebsnetz von Western Digital verfügbar sein.

WD Caviar SE SATA-Festplattenlaufwerke

WD Caviar SE SATA-Festplatten sind in Kapazitäten von 120, 160, 200 und 250 GB verfügbar und bieten 8 MB Cache-Puffer, 7, 200 RPM, SecureConnect, FlexPower und drei Jahre Garantie. Der Datendurchsatz beträgt 150 MB / Sekunde über die SATA-Schnittstelle. Die Performance-Roadmap für SATA erstreckt sich auf bis zu 600 MB / Sekunde und sichert damit in den kommenden Jahren einen verlässlichen Standard für Speicheranbieter und Kunden. Zusätzliche Informationen über WD Caviar Special Edition schwer
Laufwerke, SecureConnect und FlexPower finden Sie auf der Website des Unternehmens unter //www.westerndigital.com/products.