Vizio kommt mit minimalistischen Ultrabook-, Laptop- und Desktop-Rechnern ins PC-Land - Rechnen - 2019

Anonim

Vizio ist während der CES 2012 mit einer Reihe von gut aussehender Hardware in den PC-Markt eingesprungen und verspricht Preisschilder, die seine Konkurrenten beschämen. Das Unternehmen hat während der Messe nicht viel mehr Informationen zur Verfügung gestellt, sagte aber, dass geplant sei, den Verkauf im Mai zu starten.

Hier sind wir dann gerade außerhalb dieses Ziels, und Vizio hat eine eigene Sammlung von Laptops, Desktops und Ultrabooks auf den Markt gebracht. Außer man nennt sie nicht Ultrabooks, sondern "Thin + Lights", was sie wie französische Zigaretten klingen lässt. Alle sind mit Intel-Prozessoren der dritten Generation oder Ivy Bridge, wie sie bekannt sind, Microsoft Windows 7, ausgestattet und verfügen über minimalistische, stilvolle Designs, die an die Mac-Reihe von Apple erinnern.

Schauen wir uns zuerst die Thin + Light-Modelle an. Es gibt zwei, CT14 und CT15, und die Nummern beziehen sich auf die jeweiligen ungefähren Bildschirmgrößen. Der CT14 hat einen 14-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1600 x 900 Pixeln, entweder einen Intel Core i3 oder i5 Prozessor, 4 GB RAM und eine 128 GB oder 256 GB SSD.

Der CT15 hat einen 15, 6-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, ist ansonsten aber identisch. Der Aluminiumkörper beider Modelle hat eine maximale Tiefe von 0, 66 Zoll / 16 mm, was fast identisch mit dem MacBook Air ist. Die Preise beginnen bei $ 898.

Ein Laptop und zwei Desktop-Maschinen

Dies ist der gleiche Preis wie der CN15 Laptop, der auch den 15.6-Zoll, HD-Bildschirm von der CT15 teilt, aber mit der Wahl zwischen einem Core i3, i5 oder Quad-Core i7 Chip, 4GB oder 8GB RAM und 500GB, 1 TB oder 1 TB mit einer 32 GB SSD-Speicheroption.

Schließlich haben wir die All-in-One Desktop-Modelle, von denen es zwei gibt - das CA24 mit einem 24-Zoll-Display und das CA27 mit einem 27-Zoll-Display.

Beide haben eine Auflösung von 1920 x 1080 HD und sind mit Ivy-Bridge-Dual-Core- oder Quad-Core-Prozessoren, Nvidia-Grafikkarten und den gleichen Festplattenkombinationen wie der CN15-Laptop ausgestattet.

Der 24-Zoll-All-in-One startet wie die anderen bei 898 US-Dollar, aber das 27-Zoll-Modell erhöht die Basislinie auf 1098 US-Dollar. Die Pakete enthalten eine Fernbedienung mit einem kleinen Touchpanel, einen separaten Subwoofer, eine Tastatur und ein eigenständiges, kabelloses Touchpad.

Vizio wird seine Computer auf verschiedene Arten verkaufen, unter anderem durch "Mini-Stores", die auf Festivals und öffentlichen Veranstaltungen, in Einzelhandelsgeschäften wie Walmart und Amazon sowie auf einer eigenen Website angeboten werden. Alle sind dort vorbestellbar, mit einem voraussichtlichen Liefertermin am 9. Juli.