Der farbenfrohe neue C15-Laptop von Vaio ist ein Blickfang und kostet ein bisschen mehr, als er sollte - Rechnen - 2019

Anonim

Denken Sie daran, Vaio, die Linie der Laptops von Sony gehörte früher? Es tritt immer noch auf und wird ein farbenfrohes neues Modell auf den Markt bringen: das Vaio C15.

Dies ist das erste Standard-Notebook von Vaio, seit Sony die Marke im Jahr 2014 verkauft hat, und es sieht ziemlich gut aus. Das wichtigste Verkaufsargument sind, soweit wir das beurteilen können, die Farboptionen - der Laptop kommt in einzigartigen Kombinationen wie gelb / schwarz, weiß / kupfer, navy / grau und orange / khaki. Einige dieser Farben haben sogar einen Nadelstreifen-Look.

Gegenwärtig wird der Laptop in Japan beworben, und es gibt kein Wort über eine nordamerikanische Veröffentlichung, aber Fotos bieten einen Blick darauf, wie zukünftige Post-Sony Viao Laptops aussehen.

Das Basismodell des Notebooks wird von einem Intel Celeron 3215U Prozessor und 4 GB Arbeitsspeicher betrieben, ein weiteres Modell bietet einen Core i3-5005U und 8 GB Arbeitsspeicher. Das 15, 5-Zoll-Display bietet eine Standardauflösung von 1366 mal 768 Pixel, optional ist ein 1080p-Panel verfügbar. Es gibt kein Solid-State-Laufwerk: Das Standardmodell wird mit einer 500-GB-Festplatte ausgeliefert. Ein Solid-State-Laufwerk ist selbst als Option nicht verfügbar, obwohl ein Hybridlaufwerk (eine mechanische Festplatte mit einem großen Solid-State-Cache) erworben werden kann. Interessanterweise wird Windows 7 als Alternative zu Windows 10 angeboten.

Der Laptop kostet 66 800 JPY oder 641 US $, wenn er im Vaio Online Store gekauft wird, was ein bisschen hoch ist. Kaufen Sie den Laptop woanders und Sie zahlen 94, 800 Yen oder 910 $. Japanische Laptop-Preise sind in der Regel um 30 Prozent höher als in den USA, was zumindest einen Teil der Differenz ausmacht.

Die Farben sind sicherlich cool und helfen, diese Laptops hervorzuheben. Die Fotos machen den visuellen Fall, dass ein Laptop Ihre Innenarchitektur ergänzen kann. Abgesehen von den Farbschemata gibt es bemerkenswerte Merkmale. Die Lautsprecher enthalten einen Bass-Subwoofer und die Tastatur bietet eine numerische Tastatur.

Japan Industrial Partners, die 2014 die Vaio-Linie von Sony gekauft haben, scheint zu hoffen, dass die Stärke der Marke - und ein schönes Farbschema - die Einheiten bewegen wird.

Japanische Vorbestellungen für den Vaio C15 beginnen am 1. September; Käufe können ab dem 9. September in Japan getätigt werden.