Twitter für Mac endlich mit Foto-Sharing, 14 Sprachen und Retina Display aktualisiert - Rechnen - 2019

Anonim

Es ist Jahre her, dass sich Twitter um seine Mac-App gekümmert hat, aber nun hat die Plattform endlich eine Flut von Updates angekündigt. Der Fokus von Twitter liegt ganz klar auf etwas anderem (Husten, Handy, Husten), aber heute bekommt die Mac-App eine neue Liebe.

Für den Anfang wurde Twitters Mac-App gebastelt, um endlich das lebhafte Retina-Display des Mac zu nutzen. Das heißt, die App sollte heller, schärfer, sauberer und insgesamt insgesamt angenehmer anzusehen sein - all das, was Retina Display ausmacht, bringt die Twitter App jetzt auf den Tisch.

Das Teilen von Fotos ist viel einfacher als zuvor. Wenn Sie einen neuen Tweet verfassen, sehen Sie unten links und in der Ecke ein Kamerasymbol. Klicken Sie darauf und Sie können entweder ein Foto auswählen, das Sie von Ihrem Computer aus teilen möchten, oder Sie können das Foto einfach per Drag & Drop von Ihrem Mac-Desktop ziehen.

Schließlich unterstützt Twitter für Mac 14 weitere Sprachen. Zusammen mit Englisch unterstützt Twitter nun Niederländisch, Französisch, Deutsch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Malaiisch, Portugiesisch, Russisch, vereinfachtes Chinesisch, Spanisch, traditionelles Chinesisch und Türkisch.

Es gibt ein kleines Design-Update, das Mac-Benutzer sofort bemerken werden, insbesondere ein paar neu gestaltete Symbole, aber Design-weise Twitter für Mac ist immer noch gleich. Es ermöglicht jetzt jedoch die Unterstützung mehrerer Konten und Zeitachsen. Auch wenn Sie mit der App herumspielen, können Sie einige Ostereier wie Tastaturkürzel aufdecken.