Samsungs stiftförmige '960' SSDs können Ihren Desktop oder Laptop verrückt machen - Rechnen - 2019

Anonim

Am Mittwoch kündigte Samsung die bevorstehende Markteinführung zweier neuer Speicherprodukte an - dem 960 Pro und dem 960 Evo -, die die Leistung und Geschwindigkeit von ultradünnen Notebooks und Desktops steigern sollen. Bei diesen Speichergeräten handelt es sich um stiftförmige Solid-State-Laufwerke (SSDs), die anstelle eines typischen SATA-Anschlusses von Festplattenlaufwerken und 2, 5-Zoll-Solid-State-Laufwerken in einen kleinen Steckplatz auf der Hauptplatine geschoben werden. Die neuen Laufwerke sollten ideal für PC-Spiele, Datenanalysen, Rendering von 4K-Videos und intensivere Anwendungen sein.

Samsungs neue Laufwerke basieren auf V-NAND, einem Speicher, bei dem Speicherzellen vertikal statt horizontal gestapelt werden, wie dies beim herkömmlichen Speicher der Fall ist. Jeder Speicherchip kann 48 Schichten (Stockwerke) von Speicherzellen (Apartments) beherbergen. Jede Zelle ist ihrerseits mit der Nachbarzelle über und unter einem zylindrischen Kanal verbunden. Stacking erhöht im Wesentlichen die Kapazität eines Speichergeräts über die Fähigkeiten desselben Speichergeräts hinaus, das den horizontalen Speicher verwendet.

Wie beim Samsung Global SSD Summit gezeigt, besteht das Pro-Modell aus vier Flash-Speicherchips, während das Evo nur zwei hat. Der lokale Speicher, den der Evo für die temporäre Arbeit mit Dateien verwendet, ist ein sichtbares "Paket" auf der Oberfläche des Laufwerks, während das Speicherpaket des Pro in sein Controller-Paket integriert ist. Samsung nennt dieses letztere Design "Paket-auf-Paket", und zukünftige Evo-Speichergeräte können zu diesem Design übergehen, um mehr Speicherkapazität bereitzustellen.

Die beiden Laufwerke der M.2-Klasse werden an einen kleinen PCI Express Generation 3 x 4-Steckplatz angeschlossen, der die NVMe- (Non-Volatile Memory Express) -Schnittstelle unterstützt, eine Spezifikation für den Zugriff auf Speichermedien wie 960 Pro und 960 Evo. Dies ermöglicht eine geringe Latenz und eine höhere Bandbreite, wodurch die Leistungsfähigkeit des PCs erhöht wird, da die Speichergeräte mit der Verarbeitungsgeschwindigkeit der CPU Schritt halten können. Die Systemladezeiten sind unglaublich schnell und die Dateien scheinen im Handumdrehen geöffnet zu sein.

Die beiden Laufwerke bleiben dank des von Samsung als "Dynamic Drive Guard" bezeichneten Geräts recht cool. Ihr Controller verbraucht 10 Prozent weniger Strom als die Vorgängermodelle. Die Laufwerke verwenden außerdem ein Etikett mit einer Kupferschicht, die die Wärme über den größten Teil der Oberfläche verteilt. Dies hilft, die thermische Drosselung zu reduzieren, ein Schutz, den das PC-Motherboard aktiviert, indem es die Geschwindigkeit eines Prozessors verringert, wenn es anfängt zu überhitzen.

Hier sind die allgemeinen Spezifikationen und der Preis für jede SSD der 960er Serie:

960 PRO

512 GB1 TB2 TB
Sequenzielle Lesegeschwindigkeit3, 500 MB / s3, 500 MB / s3, 500 MB / s
Sequentielle Schreibgeschwindigkeit2, 100 MB / s2, 100 MB / s2, 100 MB / s
Zufällige Leseleistung330.000 IOPS440.000 IOPS440.000 IOPS
Zufällige Schreibleistung330.000 IOPS360.000 IOPS360.000 IOPS
Preis330 $$ 630$ 1, 300

960 EVO

250 GB500 GB1 TB
Sequenzielle Lesegeschwindigkeit3, 200 MB / s3, 200 MB / s3, 200 MB / s
Sequentielle Schreibgeschwindigkeit1, 500 MB / s1, 800 MB / s1, 900 MB / s
Zufällige Leseleistung330.000 IOPS330.000 IOPS380.000 IOPS
Zufällige Schreibleistung300.000 IOPS330.000 IOPS360.000 IOPS
Preis130 $250 $480 $

Neben der Einführung der 960 Pro und 960 Evo NVMe SSDs stellt das Unternehmen auch eine überarbeitete Version seiner Magician-Software zur Verfügung. Dies ist ein SSD-Verwaltungsdienstprogramm, das speziell für Samsung-Produkte entwickelt wurde, die die 470-, 750-, 830-, 840-, 850-, 950- und 960-Serie umfassen. Diese Version enthält eine neue Benutzeroberfläche, um verschiedene Einstellungen auf einer installierten Samsung SSD einfach zu verwalten.

"Wir waren stolz darauf, die NVMe-Ära im letzten Jahr mit der Einführung unserer 950 Pro SSD zu etablieren", sagte Un-Soo Kim, Senior Vice President für Marken-Produktmarketing bei Samsung Electronics. "Jetzt, mit der Einführung der NVMe 960 Pro und 960 Evo SSDs, macht Samsung den nächsten Schritt in der Multi-Terabyte SSD-Technologie und der Speicherrevolution."

Die Samsung 960 Pro und 960 Evo SSDs werden ab Oktober weltweit verfügbar sein.