Microsoft wird die Lücke füllen, die durch das Drehgelenk des Surface Books im nächsten Modell verursacht wird - Rechnen - 2019

Anonim

Mit dem Jubiläumsupdate, das jetzt für Windows 10-Kunden weltweit verfügbar ist, wissen wir, dass Microsoft seine Aufmerksamkeit jetzt auf das Redstone 2-Update richtet, das voraussichtlich im Frühjahr 2017 auf den Markt kommen wird. Wir haben auch gehört, dass Microsoft eine aktualisierte Gerätepalette veröffentlichen wird im selben Fenster, das die neuen Funktionen von Redstone 2 nutzt. Zu dieser Aufstellung gehören das Surface Book 2, das Surface 4, das Surface Pro 5 und sogar das Surface Phone.

Eines der neuesten Gerüchte rund um das Surface Book 2 ist, dass es Intels neuen "Kaby Lake" -Prozessor enthalten wird, der erst Ende 2016 in Serie gehen wird. Intel CEO Brian Krzanich bestätigte letzten Monat jedoch, dass die Kaby Lake-Prozessoren und ihre verwandten Prozessoren Chipsätze waren bereits in den Händen der PC-Hersteller, was darauf hindeutet, dass die Geräte innerhalb des vierten Quartals 2016 ankommen würden. Intels Kaby Lake-Produktlinie wird die "S" -SPE für Desktop (2016), die "U" -Skus für mobile (2016, 2017) enthalten, die "Y" SKU für mobile (2016, 2017), und die "H" SKU für mobile (2017).

Die Kaby Lake-U SKUs, die auf 14-Nanometer-Prozesstechnologie basieren, sind Dual-Core-Chips mit geringem Stromverbrauch, die für Mobilität ausgelegt sind. Die Modelle, die voraussichtlich Ende 2016 ausgeliefert werden, enthalten integrierte GT2-Grafiken und thermische Hüllen von 15 Watt bis 28 Watt. Intel wird 2017 auch eine Kaby Lake-U-SKU veröffentlichen, die mit GT3e-Grafiken ausgestattet ist und einen eigenen 64 MB L4-Cache für eine höhere Bandbreite bietet.

Zusammen mit Kaby Lake-U später in diesem Jahr wird eine Kaby Lake-Y SKU zwei Kerne und GT2 Grafiken packen. Dies ist ein Low-Power-Modell auch für mobile, mit einer thermischen Hülle, die in 4, 5 Watt fällt, ideal für Tablets. Wie die Kaby Lake-U SKU wird es ein Single-Chip-SoC-Design haben und kein eDRAM für den Grafikkern enthalten.

Das neue Surface Book 2 wird wahrscheinlich ein Upgrade auf die Kaby Lake-U-SKU der siebten Generation erhalten und wird im Vergleich zum Intel Core i5-6300U der sechsten Generation und den "Skylake" -Prozessoren des Core i7-6600U weiterentwickelt Oberflächenbuch.

Wie bei anderen Surface Book 2-bezogenen Gerüchten hat Microsoft Berichten zufolge ein Problem bezüglich des einzigartigen Drehpunktgelenks des Geräts behoben. Dieses Design hat viele Besitzer genervt, wobei der durch das Scharnier entstandene Spalt beim Schließen eher unangenehm wirkt. Dies verursachte Bedenken hinsichtlich der strukturellen Integrität der Befestigung des Deckels an der Basis und einer möglichen Ansammlung von Staub, der sich in dem offenen Riss bildete. Das aktualisierte Design spiegelt angeblich einen traditionellen Laptop wider und schließt die Lücke.

Es wird auch über einen All-in-One-PC der Marke Surface gesprochen, der auf das Wohnzimmer ausgerichtet ist. Microsoft testet nun drei verschiedene Displaygrößen: ein 21-Zoll-Modell mit Full-HD-Auflösung, ein 24-Zoll-Modell mit 4K-Auflösung und ein 27-Zoll-Modell mit 4K-Auflösung. Es gibt keine Anzeichen dafür, dass Microsoft plant, alle drei Modelle zu verkaufen, oder ob es sich dafür entscheidet, bei nur einem Formfaktor zu bleiben.

Darüber hinaus soll diese AIO "elegant" sein, ein Gerät, das die Verbraucher stolz in ihrem Wohnzimmer sehen können. Das lässt uns vermuten, dass Microsoft nach dem iMac von Apple vorgeht, der nichts anderes als ein riesiger, "eleganter" Bildschirm mit nur Tastatur und Maus zu sein scheint: kein sperriger Desktop-Tower ist im Einsatz und nimmt den visuellen Raum ein. Wir erwarten jedoch, dass wir in den kommenden Monaten mehr über dieses spezielle Gerät erfahren werden.