iTunes 11.0.3 Update kommt mit neuem Miniplayer und verbesserter Multi-Disc-Unterstützung - Rechnen - 2019

Anonim

Apple hat heute ein Update für iTunes veröffentlicht und es auf Version 11.0.3 gebracht. Nach der massiven Überarbeitung, die die App bereits im November erhalten hat, wird die neueste Version eure musikalische Welt nicht auf den Kopf stellen, aber sie bietet Leistungsverbesserungen für die Suche und Verwaltung großer iTunes-Bibliotheken zusammen mit einigen anderen Leckereien.

Zuerst gibt es einen schicken neuen Miniplayer mit Albumcover und einem Fortschrittsbalken, der anzeigt, wie viel Zeit noch im Song ist. Es gibt auch einen Drop-Down-Menüeintrag, in dem Sie anstehende Titel und eine Schaltfläche in der oberen Ecke anzeigen können, um den Titel zu bewerten, ihn einer Wiedergabeliste hinzuzufügen oder ihn in Ihrer iTunes-Mediathek oder im iTunes Store anzuzeigen. Natürlich sind Computer- und Airplay-Lautstärkeregler immer noch am unteren Ende des Miniplayers vorhanden.

Ebenfalls neu in diesem Update ist die verbesserte Unterstützung für Multi-Disc-Alben, was bedeutet, dass Pink Floyds "The Wall" als ein komplettes Album in deiner Bibliothek erscheint anstatt "Die Wand (Disc 1)" und "Die Wand (Disc 2). "Nachdem wir unsere iTunes App aktualisiert hatten, bemerkten wir, dass sie einige der Doppelalben einfing, aber einige der älteren Alben, die wir von CD gerippt hatten, wie" Mellon Collie und die unendliche Traurigkeit "der Smashing Pumpkins, wurden verpasst. "Es scheint keine Möglichkeit zu geben, iTunes über den Doppel-CD-Status zu informieren, aber wir werden Sie darüber informieren, wenn wir einen finden.

Schließlich ist es nun möglich, Albumcover in der Ansicht "Songs" anzusehen, was sowohl ästhetisch ansprechender als auch nützlich für Personen ist, die Alben nach Cover schneller als nach Namen identifizieren können.

Das Update für Mac und Windows ist jetzt per Software-Update verfügbar.