Von Intel angetriebene Android-Laptop-Tablet-Hybride sollen unterwegs sein - Rechnen - 2019

Anonim

Bewegen Sie sich über Windows 8 Convertible-Laptops; Intel und seine Hersteller-Partner arbeiten angeblich an Android-Hybriden … wenn ein neues Gerücht zu glauben ist, das ist. Wenn die Gerüchte wahr sind, suchen wir wahrscheinlich nach neuen Haswell-basierten Android-Tablets, die mit ihren eigenen Tastatur-Docks ausgestattet sind, ähnlich wie die Geräte der Asus Transformer-Serie. Ein 11-Zoll-Lenovo-Yoga-Gerät soll angeblich das erste Intel-Android-Convertible sein, das irgendwann im Mai auf den Markt kommt, gefolgt von einer Handvoll großer Hersteller wie Asus, Toshiba, HP und Acer.

Laut DigiTimes setzt Intel auf Android, da es Windows 8 nicht gelungen sei, das Interesse an PCs oder insbesondere Notebooks wieder zu wecken. Der PC-Umsatz ist seit dem letzten Jahr enttäuschend niedrig, und Analysten sagen, dass sich die Branche im Jahr 2013 nicht verbessern wird. Es gibt viele Faktoren, die die Ursache für den Einbruch sein können (sicher haben wir jetzt leistungsstärkere Hardware, aber die meisten die Leute werden ihren noch funktionsfähigen vier Jahre alten PC nicht ersetzen, wenn neue Modelle nichts Revolutionäres zu bieten haben), manche glauben, dass Windows 8 mitschuldig ist.

Die massiven Änderungen in der Benutzeroberfläche von Windows 8, zusätzlich zu einigen der lächerlich teuren Preise der Laptop-Tablet-Hybride, haben vermutlich die Verbraucher davon abgehalten, neue Geräte zu kaufen. Auf der anderen Seite läuft Android gut, und die Hersteller glauben, dass Android im Hybrid-Bereich weiterhin gut abschneiden wird, da die meisten Verbraucher mit dem Betriebssystem vertraut sind.

Beachten Sie, dass DigiTimes zwar Zweifel an der Genauigkeit seiner nicht verifizierten Berichte hat, aber Gerüchte über die Möglichkeit von Android-Convertibles und -Notebooks seit Ex-Chrome OS und Browser-Chef Sundar Pichai die Android-Entwicklung von Andy Rubin übernommen haben. Dass PC-Verkäufe langsam verlaufen sind und Windows 8 nicht so gut angekommen ist, wie es die Branche gerne gesehen hätte, klingt nach guten Gründen, warum Intel auf die Veröffentlichung neuer Android-Hybride drängt. Die Frage ist, ob Sie tatsächlich Intel-basierte Android-Tablet-Laptop-Convertibles als Hauptcomputergeräte kaufen, oder werden Sie sich an traditionellere Desktop-Betriebssysteme halten?