Hardware-Anforderungen für 'Resident Evil 7: Biohazard' auf dem PC veröffentlicht - Rechnen - 2019

Anonim

Wie ein hartgesottener Zombie wird das Resident Evil- Franchise niemals sterben, sondern stattdessen die Köpfe der Spieler, die den Nervenkitzel und Schrecken suchen, die das Survival-Horror-Genre bestimmen. Resident Evil 7: Biohazard ist der neueste Teil von Capcom, der im Januar 2017 eintrifft und Spieler in ein verlassenes südliches Farmhaus wirft, das mit einer neuen First-Person-Perspektive bewaffnet ist. Das bedeutet, dass die Spieler endlich mit ihren lokalen Zombie-Bewohnern in Kontakt kommen.

Also, was werden PC-Spieler brauchen, um das kommende Spiel zu führen? Die Mindestanforderungen und die empfohlenen Hardwareanforderungen sind jetzt bei Steam verfügbar und werden im Folgenden bereitgestellt. Capcom warnt jedoch, dass Spieler, die die Mindestanforderungen erfüllen, möglicherweise einige Einstellungen anpassen müssen, um das Spiel bei einer Auflösung von 1080p mit konstanten 30 Bildern pro Sekunde zu starten. Um die Leistung zu optimieren, sollten diese Spieler die Texturauflösung verringern oder Streaming-Texturen auf die Position "Aus" setzen.

Hier sind die Systemanforderungen:

MINIMUM
Betriebssystem 64-Bit-Windows 7 und höher
Prozessor Intel Core i5-4460 (2, 7 GHz) oder AMD FX-6300
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 760 oder AMD Radeon R7 260X
Erinnerung 8GB
DirectX Version 11

EMPFOHLEN
Betriebssystem 64-Bit-Windows 7 und höher
Prozessor Intel Core i7-3770 (3, 4 GHz) oder AMD-Äquivalent
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 960 oder AMD Radeon R9 280X
Erinnerung 8GB
DirectX Version 11

Wie bereits erwähnt, bietet das Spiel eine First-Person-Perspektive, eine Abkehr von der Third-Person-Sichtweise der Franchise, die seit Anfang 1996 verwendet wurde. Capcom hat seitdem zahlreiche Raten herausgebracht, bestehend aus Spielen innerhalb der Nummerierungssequenz zusammen mit zusätzlichen Zombie-Tombs wie Resident Evil Outbreak, Resident Evil: Die Umbrella Chronicles, Resident Evil: Revelations und so weiter. Diese neueste Version, die für Januar geplant ist, wird Spiel Nummer 25 in der Franchise sein.

"Die RE Engine wurde speziell für die Entwicklung von Resident Evil 7 entwickelt", erklärt Capcom. "Mit dieser Engine können wir fotorealistische Ergebnisse erzeugen und Objekte verschiedener Texturen bis ins kleinste Detail darstellen. Resident Evil 7 ist nur der erste Schritt auf dem Weg zu mehr fotorealistischen Spielen und immersiven Welten. "

Capcom bietet derzeit eine spielbare Demo, die jedoch nur auf der PlayStation 4-Konsole angeboten wird. Die "Beginnende Stunde" genannt, wachen die Spieler auf dem Boden des verlassenen Bauernhauses auf. Die Sonne geht unter, und die Spieler müssen ihren Weg finden. Dank der neuen First-Person-Perspektive werden diese Spieler eine "persönlichere" Erfahrung haben, wenn sie durch die sich verdunkelnden Räume und Gänge auf der Suche nach dem begehrten Ausgang kriechen.

Resident Evil 7: Biohazard wird auf dem Xbox One, PlayStation 4 und Windows PC verfügbar sein. Beachten Sie, dass sich die Mindestanforderungen und die empfohlenen Hardwarevoraussetzungen für die PC-Version ändern können, bevor das Spiel im Januar in den Handel kommt. Behalten Sie also für alle Fälle das Spielangebot auf Steam im Auge.