Gigabyte stellt den BRIX Mini-PC mit Intel Ivy Bride Prozessoren vor - Rechnen - 2019

Anonim

Gigabyte springt heute mit BRIX, einem kompakten, anpassbaren PC, der von Intel mit seiner Ivy-Bridge-Prozessorserie angetrieben wird, in den Mini-PC-Markt. Die gesamte Mini-PC-Kategorie beantwortet eine Frage, die wir nicht wussten. Mehrfach kleiner als ein Laptop- oder CPU-Tower, aber viel leistungsstärker als selbst das schnellste Smartphone, eignen sich Mini-PCs hervorragend für die Einrichtung von Home Media Centern und sogar kleinen Heimcomputern, bei denen Platz ein Problem ist. Sie sind auch ein guter Weg, um Ihr eigenes kompaktes System zu bauen, ohne sich Gedanken über Kühlkörper und Löten zu machen.

Der BRIX ist bemerkenswert klein und misst 1, 17 mal 4, 23 mal 4, 5 Zoll und ist mit einem Core i3, i5 oder i7 Prozessor und bis zu 16GB RAM anpassbar. Es enthält zwei USB 3.0-Anschlüsse (einen vorne und einen hinten), HDMI, Mini DisplayPort, Ethernet-Anschluss und sogar einen Kensington-Steckplatz. Es gibt einen mSATA-Steckplatz für SSD-Speicher und einen halben Mini-PCIe-Steckplatz für die 802.11n-Wi-Fi-Karte. Es gibt sogar eine VESA-Halterung für die einfache Montage hinter einem HDTV. Es kann zwei Displays gleichzeitig ansteuern.

Benutze es, um dein eigenes persönliches Media Center mit XBMC aufzubauen oder richte deinen eigenen Linux- oder Windows-PC ein, bedenke nur, dass du RAM und eine SSD separat kaufen musst, um dieses kleine Monster zum Laufen zu bringen, bevor du ein Betriebssystem installierst System. Dennoch könnte der Brix eine viel wirtschaftlichere Investition sein, wenn der Familiencomputer sein Alter zeigt und eine Geschwindigkeitsverbesserung benötigt.

Die Preise für BRIX mit Intel Ivy Bridge-Prozessoren sind derzeit nicht verfügbar. Sie können die Konfigurationen jedoch auf der Gigabyte-Website anzeigen.