DIY-Kartografie: Hand an mit MapBox's neuem Open-Source 'iD' Editor in OpenStreetMap - Rechnen - 2019

Anonim

Karten sind nichts Neues; Menschen haben das Layout der Welt um sie herum für fast 8.000 Jahre aufgezeichnet. Was als Höhlenmalereien begann, entwickelte sich zu handgemalten Karten auf Pergament, die sich schließlich in maschinengedruckte Atlanten und zuletzt in GPS-Führungen verwandelten. Während Kartografie in erster Linie Kartographie-Experten und Firmen wie Rand McNally und Garmin beschäftigte, hat die Technologie eine gewaltige Verschiebung ermöglicht, die es ermöglicht, die Umgebung an die Menschen zu dokumentieren.

OpenStreetMap ist ein Open-Source-Community-Mapping-Projekt, das eine Kombination aus Satellitenbildern und menschlichem Input verwendet, um die Welt zu erfassen und zu dokumentieren. Einer der größten Beiträge von OpenStreetMap ist die Startup-Firma MapBox, die gerade einen neuen Map-Editor für OpenStreetMap namens iD herausgebracht hat. Während die Fähigkeit, Informationen in OpenStreetMap zu bearbeiten und zu korrigieren, schon immer vorhanden war, ist es dank des iD-Editors von MapBox viel einfacher geworden. Es läuft vollständig auf Javascript und es ist leicht zu beginnen, die Welt um Sie zu bearbeiten und zu dokumentieren.

Anfangen

Um OpenStreetMap zu verwenden, richten Sie ein Konto ein oder melden Sie sich mit Ihren OpenID-, Google-, Yahoo- oder WordPress-Zugangsdaten an. Sobald Sie eingeloggt sind, können Sie mit der Bearbeitung beginnen. Das vorherige Tool zur Kartenbearbeitung, Potlatch P2, ist immer noch aktiv, aber es ist bei weitem nicht so benutzerfreundlich. Stellen Sie sicher, dass Sie den iD-Editor verwenden, indem Sie auf den Pfeil neben "Bearbeiten" im oberen Bereich des Browserfensters klicken und auf "Mit iD bearbeiten" klicken.

Mit iD und OpenStreetMap gibt es kaum Grenzen, aber alle Änderungen werden, wie bei Wikipedia, für alle sichtbar sein, sobald Sie auf "Speichern" klicken. Mit anderen Worten: Machen Sie keine Gassen in Straßen, die nach Ihnen benannt sind. Es wird nicht nur Leute verwirren, die OpenStreetMap für die Navigation verwenden, es hat auch das Potenzial, Ihre Gasse in eine belebte Durchgangsstraße zu verwandeln. Wenn Sie einen Fehler machen, gibt es praktische Rückgängig und Wiederherstellen-Schaltflächen am oberen Rand des Bildschirms.

MapBox sagt uns auch, dass es ein kleines Team von Redakteuren gibt, die Änderungen kontinuierlich überprüfen, wobei sie sich besonders über neue Benutzeranmeldungen, die Anzahl der Änderungen und andere Anzeichen für fehlerhafte Änderungen oder Vandalismus informieren. Die Redakteure sind in der Lage, die Änderungen einfach rückgängig zu machen und werden eine Nachricht senden und / oder einen Benutzer bei Bedarf vorübergehend sperren.

Ordne es auf!

Es stehen drei grundlegende Bausteine ​​zur Verfügung: Markieren Sie einen interessanten Punkt, zeichnen Sie eine Linie oder definieren Sie einen Bereich. Was ist der Unterschied zwischen einem Bereich wie einem Gebäude und einem Punkt von Interesse an der Adresse? Wenn das Gebäude nur eine Sache beherbergt, wie eine Kirche, Schule oder ein Haus, dann sollten Sie die relevanten Informationen für das Gebäude hinzufügen. Wenn es sich um ein Gebäude handelt, das aus mehreren Geschäften besteht, aber ein zusammenhängendes Gebäude ist, machen Sie aus jedem Geschäft einen interessanten Punkt und fügen Sie die Informationen für diesen Punkt hinzu.

Das Markieren eines Point of Interest ist eines der häufigsten Szenarien. Zum Beispiel, während der Name eines Unternehmens aufgeführt ist, ist es wahrscheinlich, dass ein Großteil der Informationen für das Unternehmen fehlt. Durch Klicken auf den Punkt können Sie Informationen wie die vollständige Adresse, Website, Telefonnummer und mehr hinzufügen. Es ist auch möglich zu kennzeichnen, welche Art von Geschäft es ist. Der iD-Editor bietet Ihnen einige grundlegende Optionen, aber wenn Sie den Typ in das Suchfeld in der rechten Spalte über den Geschäftsdetails eingeben, werden mehr Geschäftstypen angezeigt. Um die Art des Geschäfts oder Gebäudes zu ändern, klicken Sie einfach auf den Pfeil links neben dem Feature-Typ.

Die nächste Erstellungsoption zeichnet eine Linie. Klingt ziemlich einfach, oder? Diese Art von Linie wird mithilfe von Drehpunkten erstellt, um anzuzeigen, wo sich eine Straße, ein Fußgängerweg, ein Kanal oder eine Autobahn befindet. Da die Topografie eines Gebiets dank Satellitenbildern, die OpenStreetMap bereits hinzugefügt hat, bereits enthalten ist, sind die meisten wichtigen Straßen, Autobahnen und Flüsse vorhanden. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, neuere Straßen wie jene in Unterabteilungen und Straßen zu bearbeiten, die an einer Reihe von Zuggleisen liegen und nur einen Block später wieder auftauchen. Denken Sie beim Erstellen von Linien daran, die Linie bis zu einer Kreuzung mit einer anderen Linie zu bringen, damit die Karte bei der Angabe der Richtung genau bleibt.

Um Straßen zu bearbeiten oder eine neue zu erstellen, klicken Sie auf "Linie". Wenn Sie den Cursor um die Karte bewegen, werden Knoten an Kreuzungen oder an Stellen angezeigt, wo eine Straße nicht perfekt gerade ist. Klicken Sie auf einen Knoten, um mit dem Zeichnen einer neuen Linie zu beginnen, oder klicken und halten Sie, um die aktuelle Linie zu verschieben. Doppelklicken Sie auf den letzten Knoten in Ihrer Zeile, wenn Sie ihn beenden möchten. Wir brauchten ein paar Minuten, um die Knoten zu erstellen und nicht gerade Linien zu zeichnen. Es ist sehr ähnlich, wenn Sie ein Bild, das Sie aus einem Bild in Photoshop oder anderen Fotoeditoren schneiden möchten, entlang der Außenseite eines Bilds zeichnen möchten. Sobald Sie den Pfad erstellt haben, werden Sie von iD aufgefordert, Informationen einzugeben, genau wie beim Bearbeiten eines Sonderziels.

Der letzte Baustein in iD und OpenStreetMap ist das Erstellen oder Bearbeiten eines Bereichs, was logischerweise durch Klicken auf "Area" erreicht wird. Bereiche umfassen Elemente wie Gebäude, Häuser, Parks, Seen oder sogar Zoos. Die Knotenbewegungsmethode, die beim Zeichnen von Straßen verwendet wird, wird wiederum mit Bereichen verwendet, um die genaueste Darstellung eines Standorts zu erstellen. Manchmal ist es eine Bearbeitung, die so minimal ist wie das Klicken auf einen Umriss, um eine vordere Veranda einzubeziehen, oder es kann beinhalten, ein Gebäude zu drehen, um seine Position auf einem Parkplatz genauer widerzuspiegeln.

Da die Satellitenbilder, die den Hintergrund von iD bilden, nicht perfekt sind, ist es möglich, einen Bereich hinzuzufügen, der überblickt wurde. Verwenden Sie den Cursor, um den ersten Knoten an einer Ecke eines Standorts zu löschen und den Standort bei Bedarf mit zusätzlichen Knoten zu umreißen. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, klicken Sie erneut auf den ersten Knoten, um den Cursor loszulassen. Danach fügen Sie dem neuen von Ihnen erstellten Ort Informationen hinzu.

Fazit

Wir hatten viel Spaß mit iD um OpenStreetMap zu bearbeiten. Das Hinzufügen von Informationen über Restaurants und Geschäfte in unserer Gegend ist seltsam süchtig, und wir summten häufig "Leute in deiner Nachbarschaft". Es ist unglaublich, eine Karte vor deinen Augen zu sehen und zu erkennen, dass jeder ein Teil davon sein kann. Mit diesem benutzerfreundlichen Editor werden die in der Karte enthaltenen Informationen nur noch wachsen und könnten sogar Google aus seinem eigenen Spiel herausholen - alles aufgrund der Kenntnis der Welt um sie herum.

Geben Sie dem iD-Editor einen Dreh und lassen Sie uns wissen, was Sie denken.