Asus 18-Zoll-Transformer All-in-One läuft sowohl Android als auch Windows 8, beginnt bei 1300 $ - Rechnen - 2019

Anonim

Die gigantischen Tablet-Desktops, die wir auf der Consumer Electronics Show gesehen haben, gehen in die Läden, angefangen mit dem Asus Transformer All-in-One, der uns in Las Vegas begeisterte. Asus hat gerade angekündigt, dass der Tablet-Desktop-Hybrid irgendwann zwischen April und Juni nach Nordamerika aufbrechen wird, damit er für Studentenwohnheime und die Schulanfangs-Saison bereit sein wird.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich beim Transformer AiO im Grunde genommen um zwei Computer in einem. Das 18, 4-Zoll-IPS-Tablet-Display wird von einem Quad-Core-Nvidia Tegra 3-Prozessor angetrieben, während die Basis des Desktop-Dock einen integrierten Intel Core-Chip der dritten Generation mit Nvidia GeForce GT 730M diskrete Grafik, die den Schiefer in eine ernsthafte Maschine.

Wenn Sie das Tablet von seiner Basis lösen, wird der Bildschirm zu einem Tabellenformat, in dem Sie entweder Windows 8 oder Jelly Bean (Android 4.1) ausführen können. Sie können entweder den 178-Grad-weiten Betrachtungswinkel und das 10-Punkt-Multi-Touch-Display nutzen, indem Sie Fruit Ninja mit Freunden spielen oder Ihre Excel-Tabelle auf einem 18, 4-Zoll-Touchscreen über die drahtlose Remote-Desktop-Technologie von Asus bearbeiten. Die 1920 x 1080 Pixel Auflösung des Slate bedeutet, dass Sie nicht auf pixelige HD-Filme starren werden, aber YouTube ist eine andere Sache. Bei 0, 7-Zoll dick und 5, 3-lbs, hat der Transformer etwa das gleiche Gewicht wie ein Standard-Laptop, aber wir erwarten nicht, dass Sie mit diesem bösen Jungen reisen. Asus behauptet, dass dieses Transformer-Tablet 5 Stunden dauern kann, bevor es eingesteckt werden muss, aber wir müssen es in einem gründlicheren Test auf die Probe stellen.

Schieben Sie das Tablet in das Dock "PC Station" und das Tablet wird zu einem All-in-One-Desktop mit Touchscreen. Der Transformer AiO wird mit einer Tastatur und einer Maus zusammen mit dem Computerdock und dem Tablet geliefert, sodass das Gerät für jede Art von Nutzung dieses konvertierbaren Geräts bereit ist. Die Basis ist nicht nur mit einem Intel-Prozessor und diskreter Grafik ausgestattet, sondern bietet auch vier USB 3.0-Anschlüsse und einen HDMI-Ausgang, falls Sie mehrere Monitore einrichten möchten.

Der Transformer AiO von Asus ist ab 1300 US-Dollar für die Konfiguration mit der Core-i5-CPU der dritten Generation nicht billig, kann aber die Kosten in Rechnung stellen, wenn ein abnehmbares Tablet-Display mit zwei verschiedenen Betriebssystemen flexibel und platzsparend arbeiten soll.