Apple schlägt $ 10 Rabatt auf 13-Zoll MacBook Pros für Studenten - Rechnen - 2019

Anonim

US-Studenten werden sich freuen zu hören, dass Apple die Preise für zwei 13-Zoll-MacBook-Pros in aller Stille um 100 US-Dollar gesenkt hat. Eagle-eyed 9to5Mac-Leser haben diese Preissenkungen zum ersten Mal auf Apples "Shop Mac for Education" -Startseite entdeckt, die tendenziell bessere Preise bietet als die, die den Verbrauchern in Einzelhandelsgeschäften zur Verfügung stehen. Die Seite zeigt immer noch die gleichen Preise heute, so dass die Preissenkungen hier bleiben werden.

Studentenpreise für das Einstiegsmodell 13-Zoll-MacBook Pro sind jetzt $ 1, 000, die $ 100 weniger als das ursprüngliche Preisschild von $ 1, 100 ist. Ein Nicht-Student müsste $ 1, 200 für die gleiche Einheit bezahlen (obwohl Best Buy bietet auch einen Rabatt von $ 70 zum Zeitpunkt des Schreibens, so dass Sie nur $ 1, 130 bezahlen müssen). Was Sie bekommen, ist ein Laptop mit einem 2, 5 GHz, dritten Generation Intel Core i5-Prozessor, einem 13-Zoll-Retina-Bildschirm, 4 GB RAM, eine 500 GB Standard-Festplatte und sieben Stunden Akkulaufzeit.

Wenn Sie einen schnelleren Prozessor unter der Haube wollen, ist das andere nicht-Retina 13-Zoll MacBook Pro auch für $ 1 verkauft, 300 - $ 200 weniger als die Verbraucher für das gleiche Gerät bezahlen. Mit dem teureren MacBook Pro erhalten Sie einen 2, 9 GHz Core i7-Prozessor, 8 GB RAM, eine 750-GB-Festplatte und ein 13-Zoll-Retina-Display.

Mit Apples alljährlicher WWDC-Konferenz nur wenige Wochen und Intel, das nächste Woche auf der Computex seine Haswell-Chips der vierten Generation offiziell auf den Markt bringt, ist es wahrscheinlich, dass Apple seine Preise senkt, um Platz für potenzielle neue MacBook-Pros zu schaffen . In der Tat könnten mehr Rabatte auf Computer mit den Ivy-Bridge-Prozessoren der dritten Generation kommen, so dass Sie vielleicht eine neue Maschine kaufen möchten, bevor die WWDC am 14. Juni ausgeliefert wurde.