Wie sieht das iPad mini aus? - Marken und Modelle - 2019

Anonim

Apples iPad-Tablet-Computer hat eine echte Revolution vollzogen und zwingt die Benutzer, die Funktionalität solcher Geräte neu zu betrachten. Der Erfolg des Gadgets veranlasste das Unternehmen, seine Varietäten zu veröffentlichen. Insbesondere gab es Informationen, dass Apple die kleinere Version des iPad mini vorstellt.


Dank zahlreicher origineller Lösungen und hoher Qualität hat der iPad-Tablet-Computer die Herzen von Millionen von Benutzern auf der ganzen Welt gewonnen. Es überrascht nicht, dass die Informationen über die Veröffentlichung des iPad mini im Netzwerk durchgesickert sind und die Apple-Fans fragen, wie das neue Gerät aussehen wird. Alle Quellen waren sich einig, dass das iPad mini mit einer reduzierten Bildschirmgröße von 7, 85 Zoll (9, 7 Zoll) seines älteren Bruders ausgestattet wird. Andere Informationen waren lange Zeit nicht im Internet.
Mitte August 2012 änderte sich alles, als mehrere Ressourcen gleichzeitig neue Informationen über das zur Veröffentlichung vorbereitete Gerät bereitstellten. Insbesondere wird berichtet, dass das Design des Tablets dem im Herbst erwarteten neuen iPod touch Mediaplayer ähneln wird, der wiederum auf dem iPhone 4S basiert.
Eine der Hauptunterscheidungsmerkmale des neuen Tablet-Computers ist, anders als bei einem gewöhnlichen iPad, eine schmale Seitenfalte um den Bildschirm. Dies legt nahe, dass das neue Tablet mit einer Hand und nicht mit zwei Händen gehalten wird. Diese Lösung hängt in vielerlei Hinsicht mit der Technik des iPad mini mit den üblichen Smartphone-Benutzern zusammen: Wenn Sie das Tablet mit einer Hand halten, kann die zweite mit dem Touchscreen des Geräts ganz bequem arbeiten.
Es gibt auch Hinweise darauf, dass das neue Gerät einen dünneren Körper haben wird. Dies ist auf den Einsatz neuer Technologien zur Herstellung von Touchscreens zurückzuführen, mit denen sich deren Dicke verringern lässt. Das iPad Mini bietet einen neuen Schnittstellenanschluss. Der Sound wird auf eine neue Weise angepasst, das Gadget erhält zu diesem Zweck zwei separate Tasten anstelle einer "Wippe".
Möglicherweise wird ein kleineres iPad mit einer Kamera ausgestattet, dies wird durch ein Loch unter dem Gerätegehäuse angezeigt - vorausgesetzt, die Daten zum Vorhandensein dieses Lochs entsprechen der Realität. Da es keine zuverlässigen Informationen gibt, ähnelt das Gerede über das Erscheinungsbild des neuen iPad mini in vielerlei Hinsicht dem Wahrsagen. Die Fans von Apple müssen also warten, bis das Unternehmen der Welt endlich seine neue Kreation zeigt. Dies wird voraussichtlich im Herbst geschehen.