Wie man den Computer nicht müde macht - Andere - 2019

Anonim

Die tägliche lange Arbeit am Computer kann die menschliche Gesundheit beeinträchtigen. Die ständige Anwesenheit in einer Position und die Belastung der Augen führen dazu, dass am Ende des Arbeitstages ein starkes Ermüdungsgefühl besteht.

Anweisung

1

Positionieren Sie den Computer richtig. Direkte Sonneneinstrahlung sollte nicht auf den Monitor oder in Ihre Augen fallen. Es ist besser, das Licht im Raum etwas gedämpft zu machen, aber bei Dunkelheit zu arbeiten ist auch schädlich, da sonst die Augen des hellen Monitors müde werden. Eine gute Hilfe wird die Lampe sein, die sich an der Seite des Computers befindet.

2

Setz dich genau hin. Ihre Augen sollten sich in der Mitte des Monitors befinden und der Abstand zwischen ihnen sollte mindestens 60 cm betragen. Platzieren Sie Tastatur und Maus so, dass sich Ihre Handgelenke beim Arbeiten auf dem Tisch befinden und nicht in der Luft hängen, was mit einer so unangenehmen Erkrankung wie eingeklemmten Nervenwurzeln behaftet ist Kanal. Stellen Sie Ihre Füße gerade und werfen Sie sie keinesfalls übereinander. Wenn Sie sich unbehaglich auf einem Stuhl befinden, wechseln Sie ihn.

3

In erster Linie von dieser Technik müde Augen. Je geringer die Auflösung des Monitors ist, desto höher ist die Sehkraft. Besorgen Sie sich nach Möglichkeit einen hochauflösenden Monitor und verringern Sie die Bildhelligkeit so gering wie möglich. Heute gibt es auch Computer mit einer speziellen Beschichtung, die die Augenexposition reduziert.

4

Machen Sie Pausen bei der Arbeit. Um schädliche Computereffekte zu minimieren, nehmen Sie jede Stunde den Blick vom Monitor und lassen Sie sie ruhen. Setzen Sie sich 5 Minuten mit geschlossenen Augen in einen entspannten Zustand. Führen Sie dann eine spezielle Übung für die Augen durch: Blinzeln Sie die Augen langsam nach rechts, links, auf und ab und bewegen Sie sie kreisförmig.

5

Stehen Sie so oft wie möglich vom Computer auf. Es ist ratsam, dies stündlich zu tun. Gehen Sie im Büro herum, dehnen Sie sich langsam, machen Sie ein paar Kniebeugen, drehen Sie den Oberkörper und stellen Sie sich mehrmals auf die Socken. Dies verbessert den Blutfluss im Körper und beugt Krampfadern vor.

6

Lüften Sie den Raum. Computer-Arbeitsgeräte strahlen ein elektromagnetisches Feld aus, das zur Ablagerung kleiner Staubpartikel auf freiliegender Haut und Haaren beiträgt. Dies kann zu Trockenheit und Irritationen führen. Um dies zu vermeiden, beginnen Sie den Tag mit einer Nassreinigung Ihres Arbeitsplatzes und öffnen Sie alle zwei Stunden das Fenster, insbesondere wenn sich mehrere Computer in der Wohnung befinden.

beachten Sie

Wenn Sie Interferenzen oder Flackern auf dem Monitor sehen, ändern Sie diese sofort.

Guter Rat

Arbeiten Sie am Computer in speziellen Blendschutzgläsern. Aufgrund der reflektierenden Wirkung von Glas werden die schädlichen Auswirkungen des Monitorflimmerns auf die Augen reduziert.

  • Wie kann man nicht müde werden, 2019 am Computer zu arbeiten?