Tipp 1: Entfernen der Dichtung - Beliebt - 2019

Anonim

Bei der Arbeit mit Dokumenten kann es unterschiedliche Situationen geben. Manchmal ist es erforderlich, ein irrtümlich geliefertes Siegel eines Unternehmens aus einem Briefkopf zu entfernen. Es ist natürlich einfacher, das Dokument erneut zu drucken und den gewünschten Druck zu erstellen . Wenn es nicht elektronisch gespeichert wurde, sollten Sie sich auch keine Sorgen machen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Druck aus einem Dokument zu entfernen.

Du wirst brauchen

  • - Xerox;
  • - Scanner;
  • - eine Tablette

Anweisung

1

Ein Text ohne Text lässt sich am einfachsten entfernen. Bedecken Sie den Bereich, auf dem sich das Siegel befindet, mit einem leeren Blatt und nehmen Sie eine Fotokopie aus dem Dokument. Wenn die Qualität der Kopien Ihrer Kopiergeräte zu wünschen übrig lässt, können Sie den umgekehrten Weg gehen.

2

Scannen Sie das gewünschte Dokument und speichern Sie es als Bild. Starten Sie den Grafikeditor. Mit dem Radiergummi-Werkzeug bringen Sie die Einstellungen für Kontrast und Helligkeit in die gewünschte Form: Löschen Sie den Druck, entfernen Sie das Rauschen, passen Sie die Schärfe an usw.

3

Wenn das Siegel zum Text (oder zur Unterschrift) kommt, kann die Methode des Fotokopierens etwas komplizierter werden. Entfernen Sie die Kopie aus dem Dokument und schließen Sie wie im ersten Schritt den Bereich, in dem sich das Siegel befindet. Starten Sie einen Texteditor und geben Sie den Text ein, der beim Entfernen einer Kopie aus dem Original zusammen mit dem Siegel gelöscht wurde. Passen Sie die Position des Texts auf der Seite so an, dass Sie sich beim Drucken an der richtigen Stelle befinden. Legen Sie eine Fotokopie des zuvor aufgenommenen Dokuments in den Drucker ein und drucken Sie den fehlenden Text darauf.

4

Dasselbe Prinzip kann auf das gescannte Dokument angewendet werden. Wenn der Grafikeditor die gewünschte Schriftart hat, entfernen Sie den Druck und den Text, zu dem dieser Druck gehört, mit den verfügbaren Tools. Erstellen Sie eine neue Ebene, geben Sie den fehlenden Text ein, und wählen Sie den Schriftstil und die Schriftgröße so aus, dass sie dem Stil und der Schriftgröße des Originaldokuments entspricht. Platzieren Sie den eingegebenen Text an der richtigen Stelle, führen Sie die Ebenen zusammen und drucken Sie das Dokument.

5

Falls Sie den fehlenden Text aus irgendeinem Grund nicht eingeben können, müssen Sie nur noch das gewünschte Ergebnis in einem Grafikeditor erzielen. Wählen Sie das Radiergummi- oder Pinsel-Werkzeug und die Farbe der Farbe, die der Seitenfarbe entspricht. Entfernen Sie vorsichtig das Siegel und behalten Sie die Umrisse der Buchstaben des Textes. Maximieren Sie das Bild für eine höhere Genauigkeit. Sie können bessere Ergebnisse erzielen, wenn Sie keine Maus verwenden, sondern ein Tablet an einen Computer anschließen.

  • Druck vom Dokument entfernen

Tipp 2: So entfernen Sie das Dokument aus der Druckmaschine

Wenn Sie zu Hause ständig einen Netzwerkdrucker oder ein MFP (Multifunktionsgerät) verwenden, können sie nicht drucken. Und letzte Nacht hat der Drucker gedruckt und heute morgen nicht mehr. Für eine solche Ablehnung kann es mehrere Gründe geben: eine fehlerhafte Wahl eines Druckers, das Laden des Druckmanagers oder ein Problem mit den Treibern. Um jedes Problem zu lösen, müssen bestimmte Aktionen ausgeführt werden.

Du wirst brauchen

  • Computer, Windows-Betriebssystem, Drucker oder MFP.

Anweisung

1

Sobald Sie das Dokument erstellt haben und alle Informationen eingegeben haben, die Sie in diesem Dokument sehen wollten, fahren Sie mit dem Drucken fort . Wenn Sie mit einem Texteditor von MS Word arbeiten, sollte ein Fenster mit einer Auswahl von Druckoptionen angezeigt werden. Um Ihr Dokument korrekt zu drucken, müssen Sie einen eigenen Drucker oder einen Drucker angeben, der öffentlich verfügbar ist. Klicken Sie dazu im Druckerauswahlfeld auf das kleine Dreieck, um die Liste aller verfügbaren Drucker zu erweitern. Nachdem Sie Ihren Drucker ausgewählt haben, können Sie mit dem Drucken beginnen .

2

Wenn Sie den richtigen Drucker ausgewählt haben und der Druck des Dokuments nicht gestartet wurde, überprüfen Sie den Druckerspooler. Wenn Sie mit dem Drucken beginnen, wird das Druckersymbol in der Taskleiste (Taskleiste) angezeigt. Wenn es nicht für lange Zeit verschwindet, liegt das Problem beim Laden des Dispatchers. Es kommt vor, dass einige Dokumente aufgrund ihres großen Volumens (Text mit Grafiken) längere Zeit geladen werden oder der Drucker nicht reagiert. Lange Wartezeiten für den Druckvorgang werden durch das vollständige Entfernen der Druckerwarteschlange behandelt. Doppelklicken Sie auf das Druckersymbol in der Taskleiste. Es wird ein Fenster angezeigt, in dem Sie alle gedruckten Dateien löschen möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Datei und wählen Sie "Löschen". Beginnen Sie nach dieser Aktion mit dem Drucken Ihres Dokuments . Es sollte gedruckt werden.

3

Wenn es immer noch ungeöffnet bleibt, liegt der Fall möglicherweise in einem deaktivierten Druckgerät oder veralteten Treibern. Wenn alle Kabel betroffen sind, starten Sie den Computer mit dem Drucker neu. Um den Dokumentenspeicher von Laserdruckern zurückzusetzen, müssen Sie sie für 5 Sekunden ausschalten. Nach dem Einschalten des Druckers und des Computers können Sie versuchen, den Treiber zu aktualisieren oder die alten Treiber neu zu installieren. Es kommt häufig vor, dass der Fehler für den Drucker der "geflogene" Treiber ist.

Tipp 3: So entfernen Sie das Kennwort aus der PDF-Datei

Das PDF-Format ist eines der am häufigsten ausgewählten Formate für zum Lesen bestimmte Dokumente. Solche Dateien sind häufig geschützt und verhindern das Kopieren, Wiedererkennen und Drucken. Mit Hilfe einer bestimmten Abfolge von Aktionen können Sie das Passwort entfernen und die oben genannten Einschränkungen aufheben.

Anweisung

1

Um Dokumente im PDF-Format anzuzeigen, benötigen Sie eine spezielle Software. Es gibt viele Anwendungen, mit denen Sie diesen Vorgang ausführen können. Die häufigste davon ist Adobe Reader. Installieren Sie es, indem Sie auf //www.adobe.com/products/reader.html klicken.

2

Wenn das Dokument vor Drucken, Kopieren und Bearbeiten geschützt ist, können Sie es in das JPG-Format konvertieren. In diesem Fall werden alle im Dokument dargestellten Seiten in separate Bilder übersetzt. Verwenden Sie dazu das Programm Pdf2Jpg. Laden Sie dieses Programm von der offiziellen Website //www.pdfjpg.com/ herunter, installieren Sie es und starten Sie es.

3

Fügen Sie die PDF-Datei, die Sie entsperren müssen, zur Arbeitswarteschlange des Programms hinzu. Starten Sie den Konvertierungsvorgang, indem Sie zunächst einen separaten Ordner zum Speichern von Bildern angeben. An der Ausgabe erhalten Sie JPG-Bilder, deren Anzahl mit der Anzahl der Seiten in der Quell-PDF-Datei identisch ist. Diese Bilder werden entsprechend der Seitennummerierung in der PDF-Datei nummeriert, was den nächsten Schritt erheblich vereinfacht.

4

Der letzte Schritt ist die umgekehrte Konvertierung von Bildern in eine einzige PDF-Datei. Verwenden Sie dazu das Programm JPG To PDF Converter. Laden Sie es von der offiziellen Entwicklerseite //www.jpgtopdfconverter.com/ herunter, installieren Sie es und führen Sie es aus. Wählen Sie in den Konvertierungseinstellungen das Element aus, das für das Einkleben der Bilder in eine einzige PDF-Datei verantwortlich ist, und fügen Sie dann alle im vorherigen Schritt erhaltenen Bilder hinzu. Die beste Option wäre, sie einzeln hinzuzufügen - um mögliche Verwirrungen zu vermeiden. Wählen Sie einen Speicherort für die Datei und starten Sie den Konvertierungsvorgang. Warten Sie, bis es fertig ist. So erhalten Sie nach den oben genannten Schritten eine pdf-Datei, die mit dem Original identisch ist, aber nicht durch ein Kennwort gesperrt ist.

Tipp 4: So entfernen Sie ein leeres Blatt in Word

MS Word-Benutzer haben manchmal Fragen zu einem leeren Blatt, das zufällig im Hauptteil eines Dokuments angezeigt wird. Ein leeres Blatt kann die gesamte Arbeit verderben, wenn es auf beiden Seiten gedruckt wird. Daher ist es erforderlich, dieses Blatt vor dem Drucken auszuschließen.

Du wirst brauchen

  • Microsoft Office Word 2003-Software.

Anweisung

1

Um die Ursachen für ein leeres Blatt zu ermitteln, müssen Sie alle nicht druckbaren Zeichen anzeigen. Klicken Sie dazu in der Symbolleiste "Standard" auf eine spezielle Schaltfläche, die sich neben den Schaltflächen "Dokumentumriss" und "Zeichnungsbereich" befindet. Wenn dieses Fenster nicht im Fenster Ihres Editors angezeigt wird, klicken Sie auf das Hauptmenü "Ansicht", wählen Sie den Befehl "Symbolleisten" und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Standard".

2

Wenn Sie auf die Schaltfläche klicken, um nicht druckbare Zeichen anzuzeigen, werden in Ihrem Dokument viele Punkte und andere Zeichen angezeigt. In dieser Ansicht können Sie nicht benötigte Leerzeichen suchen und löschen und die Eingabetaste drücken. Sie müssen das gesamte Dokument auf diese Weise bearbeiten. Am Ende wird der gesamte Text um mehrere Zeilen reduziert. Wenn der Text groß ist, kann er sogar nach Absatz reduziert werden.

3

Schauen Sie sorgfältig durch jede Seite, sobald Sie die Wörter "Seitenumbruch" mit einer großen Anzahl von Punkten sehen, können Sie dieses Element löschen. Höchstwahrscheinlich hat dieses Element dazu geführt, dass leere Zeichen auf eine neue Seite übertragen wurden.

4

Wenn Sie aus irgendeinem Grund einige Markierungen oder "Seitenumbruch" nicht löschen können, sollten Sie Folgendes tun: Versuchen Sie alle Möglichkeiten, diesen Wert zu löschen. Sie können einen Teil nicht benötigter Zeichen nicht nur durch Drücken der Entf-Taste löschen, sondern auch mit der Tastenkombination Strg + X (Ausschneiden) sowie mit der Rücktaste und der Tastenkombination Strg + Rücktaste (Wort löschen).

5

In manchen Fällen helfen all diese Methoden zum Entfernen nicht druckbarer Zeichen nicht. Versuchen Sie, das Dokument im Webdokumentmodus zu bearbeiten. Klicken Sie dazu auf das Hauptmenü "Ansicht" und wählen Sie "Webdokument". Vergessen Sie nicht, nach dem Bearbeiten des Dokuments den Anzeigemodus in "Seitenlayout" zu ändern.

Zugehöriger Artikel

So entfernen Sie eine Seite in Word

  • So entfernen Sie ein Blatt in Word
  • So entfernen Sie unerwünschtes Arbeitsblatt in Word 2013: effektive Möglichkeiten

Tipp 5: So entfernen Sie Leerzeichen im Word

Das Programm Microsoft Office Word dient zum Erstellen und Bearbeiten von Textdokumenten. Wenn Ihr Text eine große Anzahl nicht benötigter Leerzeichen enthält, kann Word dieses Problem auf verschiedene Weise lösen.

Anweisung

1

Das Leerzeichen bezieht sich auf die verborgenen Zeichen der Formatierung. Es handelt sich hierbei um ein unabhängiges, typisiertes Zeichen, das Platz im Dokument beansprucht. Wenn Sie den Modus so eingestellt haben, dass solche unsichtbaren Zeichen ausgeblendet werden, wird nur der Leerraum zwischen Wörtern angezeigt. In diesem Fall ist es nicht immer möglich, mit Hilfe des Auges zu bestimmen, wie viele Leerzeichen im Text vorhanden sind - ein oder mehrere.

2

Um zu wissen, wo zusätzliche Leerzeichen entfernt werden sollen, machen Sie die Formatierungssymbole sichtbar. Öffnen Sie dazu die Registerkarte "Startseite" und klicken Sie in der Gruppe "Absatz" auf die Schaltfläche mit dem Symbol "¶". In dem Dokument werden alle Leerzeichen mit einem "•" markiert, es wird nicht gedruckt, aber es erleichtert die Orientierung im Text.

3

Positionieren Sie den Cursor hinter dem zusätzlichen Leerzeichen und drücken Sie die Rücktaste. Das Leerzeichen wird entfernt. Eine weitere Option: Positionieren Sie den Cursor vor einem zusätzlichen Feld und drücken Sie die Entf-Taste. Diese Methoden sind geeignet, wenn Sie ein kleines Textstück bearbeiten. Um Leerzeichen in einem großen Dokument zu entfernen, verwenden Sie besser eine andere Methode.

4

Wählen Sie einen Text oder ein gesamtes Dokument aus. Öffnen Sie die Registerkarte "Startseite" und suchen Sie nach dem Abschnitt "Bearbeiten". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Ersetzen". Vergewissern Sie sich in dem sich öffnenden Fenster, dass die Registerkarte Ersetzen aktiv ist. Geben Sie ein paar Leerzeichen in das Feld "Suchen" und nur eines in das Feld "Ersetzen durch" ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Alle ersetzen".

5

Seien Sie vorsichtig, es gibt keine Leerzeichen im Ersetzungsfenster. Wenn der Text doppelte Leerzeichen enthält, fügen Sie im Fenster "Suchen" zwei Leerzeichen ein, wenn die dreifachen Leerzeichen jeweils drei sind. Möglicherweise müssen Sie die Aktion mehrmals für eine andere Anzahl zusätzlicher Leerzeichen wiederholen.

6

Nach jedem Befehl informiert Sie der Word-Editor darüber, wie viele Ersetzungen im Text vorgenommen wurden. Wenn Sie mit dem Ersetzen mehrerer Leerzeichen fertig sind, schließen Sie das Fenster "Ersetzen". Sie können das Ergebnis schätzen, indem Sie den gleichen Modus für die Anzeige von Absatzmarken und anderen ausgeblendeten Formatierungszeichen aktivieren.

Tipp 6: So entfernen Sie Zeichen im Word

Die Funktionalität eines Texteditors hängt von der Fähigkeit ab, den gesamten Text vollständig zu formatieren, ohne auf andere Anwendungen zurückgreifen zu müssen - um Grafikobjekte, Tabellen, Links und Symbole einzufügen. Ein Microsoft Office Word-Dokument kann druckbare und nicht druckbare Zeichen und Marken enthalten. Sie können sie auf verschiedene Weise einfügen und löschen.

Anweisung

1

Zeichen werden auf unterschiedliche Weise in Microsoft Office Word-Dokumente eingefügt. Ein Teil der Zeichen ($, &, # usw.) kann über die Tastatur eingegeben werden. Um andere Zeichen einzufügen, die sich nicht auf den Tasten der Tastatur befinden, müssen Sie die Funktionen des Editors verwenden. Klicken Sie auf die Registerkarte "Einfügen", klicken Sie im Abschnitt "Symbole" auf die Schaltfläche "Ω" mit der Beschriftung "Symbol" im oberen rechten Teil des Bildschirms. Klicken Sie im Dropdown-Feld auf den Eintrag "Andere Zeichen". Wählen Sie dann in dem sich öffnenden Fenster das gewünschte Zeichen aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Einfügen". Schließen Sie das Fenster.

2

Sie können Zeichen auch auf verschiedene Arten löschen. Wenn Sie ein Zeichen (oder ein eingegebenes Zeichen) vor dem Cursor aus dem Dokument entfernen müssen, drücken Sie die BackSpase-Taste (die lange Pfeiltaste oben rechts im Tastaturbereich). Wenn Sie das Zeichen nach dem Cursor löschen möchten, drücken Sie die Entf-Taste (rechte Seite der Tastatur).

3

Wenn Sie einen Teil des Textes entfernen möchten, wählen Sie das gewünschte Fragment aus, halten Sie die linke Maustaste gedrückt oder verwenden Sie die Strg-, Umschalt- und Pfeiltasten. Drücken Sie Delete oder BackSpase. Wenn Sie anstelle von löschbar anderem Text eingeben, können Sie sofort mit der Eingabe beginnen. Das ausgewählte Fragment wird automatisch gelöscht, wenn Sie das erste Zeichen eingeben. Um Zeichen zu löschen, die sich in verschiedenen Teilen des Textes befinden, markieren Sie sie mit gedrückter Strg-Taste mit der Maus und löschen Sie sie wie gewohnt.

4

Im Microsoft Office Word-Dokument gibt es eine Option zum Ausblenden und Anzeigen verborgener Formatierungszeichen. Absatzzeichen im Text werden als "¶" und Leerzeichen - als "•" Zeichen angezeigt. Sie sind nur in der elektronischen Version des Dokuments sichtbar, werden jedoch nicht gedruckt. Um ausgeblendete Formatierungszeichen und Absatzmarken zu entfernen, wechseln Sie zur Registerkarte Start. Klicken Sie im Abschnitt "Absatz" auf die Schaltfläche "¶".