So löschen Sie das Ereignisprotokoll - Betriebssysteme - 2019

Anonim

Benutzer von Windows-Betriebssystemen verwenden häufig das " Ereignisprotokoll ". Mit dieser Anwendung können Sie Fehler, Fehler und Störungen im System nachverfolgen. Mit Hilfe dieses Tools können Sie Diagnosetests für die Leistung durchführen. In einigen Fällen ist dies jedoch nicht erforderlich, sodass sie als zusätzliche Komponente entfernt werden müssen.

Du wirst brauchen

  • Arbeiten Sie mit dem Event Viewer-Applet.

Anweisung

1

Weit entfernt wissen alle Benutzer über das Vorhandensein eines Protokolls und über Ereignisse im Windows-Betriebssystem. Wir können sagen, dass Sie das System gründlich studieren müssen, um zu dieser Komponente zu gelangen. Es ist zwar recht einfach zu finden, wenn Sie unter Windows 7 oder Windows Vista arbeiten. Öffnen Sie das Menü "Start", aktivieren Sie die Suchleiste und geben Sie den Befehl " Ereignisanzeige " ein. Wählen Sie in den Suchergebnissen die erste Zeile aus und klicken Sie darauf.

2

Sie sehen das Applet " Event Viewer". Diese Komponente wird auch als Ereignisanzeige bezeichnet . Bevor Sie das " Ereignisprotokoll " löschen, müssen Sie es zuerst öffnen oder erstellen (in einigen Fällen ist die Option für den Betrieb des Protokolls deaktiviert). Um das Protokoll zu öffnen , drücken Sie auf das oberste Menü "Aktion". Wählen Sie aus der Dropdown-Liste des Menüs den Eintrag "Gespeichertes Protokoll öffnen".

3

Suchen Sie im sich öffnenden Fenster "Gespeichertes Protokoll öffnen" die Datei " Log and Event ". Um die gewünschte Datei schnell zu finden, verwenden Sie den Sidebar-Explorer. Es ist erwähnenswert, dass das System standardmäßig das Öffnen von Dateien mit mehreren Erweiterungen anbietet, von denen nicht jede dem Login entspricht . Im Dialogfeld sehen Sie die Dateien der folgenden Formate - evtx, evt und etl. Die evtx-Erweiterung besteht aus Ereignisdateien, die evtx-Erweiterung aus veralteten Ereignisdateien, die etl-Erweiterung aus Protokolldateien und Trace-Dateien.

4

Klicken Sie nach der Auswahl der gewünschten Datei auf die Schaltfläche "Öffnen" in der rechten unteren Ecke des Dialogfelds. Um ein neu geöffnetes Ereignisprotokoll zu löschen, müssen Sie zu Ihrem Login wechseln . Klicken Sie auf das Dreieckssymbol neben dem Ordner Gespeicherte Protokolle auf der linken Seite des Fensters und anschließend auf den Ordner Gespeicherte Protokollordner . In diesem Ordner befinden sich alle Protokolle, die vom System erstellt wurden.

5

Wählen Sie das Ereignisprotokoll aus, neben dem sich das Diskettensymbol befindet. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das ausgewählte Element. Wählen Sie im Kontextmenü "Löschen". Um das Löschen zu bestätigen, klicken Sie in dem sich öffnenden Fenster auf die Schaltfläche "Ja".