Tipp 1: So wählen Sie ein Lenkrad für einen Computer aus - Auswahl und Kauf - 2019

Anonim

Wenn Sie sich ohne Probleme mit der Regierung in der Haut eines Straßenrennfahrers fühlen möchten oder ein Auto fahren möchten, das für das Fahren auf russischen Straßen zunächst unrealistisch ist, brauchen Sie nicht die richtigen Kontakte und viel Geld, sondern nur einen leistungsstarken Computer und richtig ausgewähltes Lenkrad . Mit der ersten Wahl ist alles ganz einfach, aber um die richtige Wahl eines Autofahrsimulators zu treffen, sollten Sie einige wichtige Dinge beachten.

Anweisung

1

Bestimmen Sie, zu welchem ​​Zweck Sie das Rad nehmen . Wenn Sie ein großer Fan von "Drift" sind, dann ist der Indikator für den Rückstoß der Lenkung für Sie sehr wichtig und wie er auf die Straße reagiert, wie hoch ist ihr Drehmoment. Wenn Sie das realistischste Fahren mögen, erhalten Sie ein Rad mit hoher Empfindlichkeit. Bei solchen Modellen werden Sie sich nie entspannen und Sie werden sich wie ein echtes Auto fühlen.

2

Wenn Sie sich nur entspannen möchten und nicht daran denken müssen, dass Sie um sechseinhalb Grad vom Kurs abgewichen sind, benötigen Sie nur eine gute Einheit mit vielen zusätzlichen Tasten, damit Sie sich nicht an die Tastatur wenden müssen und alle Aktionen ausführen müssen, ohne das Lenkrad loszulassen.

3

Gehen Sie in den Laden, um die Lenkung auszuwählen. Welches Rad Sie auch wählen, verweilen Sie nicht bei Billigmodellen. Sie simulieren in der Regel nichts und führen keine nützlichen Funktionen aus. Wenn das Gerät nicht einmal einen vollständigen Kreis um seine Achse bildet, nehmen Sie es nicht und ziehen Sie es nicht in Betracht, da Sie an einem solchen Rad keine Freude haben werden.

4

Erfahren Sie mehr über die zusätzlichen Lenkfunktionen. Es ist schön, wenn das Lenkrad mit einer Vibration ausgestattet ist, die die Hände vom Abtropfen anregt und dem Spielprozess "Lebendigkeit" verleiht.

5

Schauen Sie sich die Pedale an, die mit dem Rad geliefert werden, und sehen Sie, wie sie gedrückt werden. Wenn dies zu einfach ist, wird der Vorgang nicht plausibel. Wenn es zu hart ist, machen Sie sich bereit, Ihre Beine zu schwenken.

  • welches rad zu wählen

Tipp 2: So wählen Sie ein Computerlenkrad aus

Für begeisterte Spieler nimmt die Gaming-Unterhaltung einen großen Teil des Zeitvertreibs hinter dem PC ein. Eines der beliebtesten Genres von Computerspielen sind Spielhallen und Rennsimulatoren. Im Laufe der Zeit stellen die Fans der virtuellen Geschwindigkeit die Steuerung mit Hilfe einer herkömmlichen Maus und Tastatur ein. Und dann besteht der Wunsch, einen speziellen Manipulator für den Autorennsport zu kaufen.

Die Wahl der Computersteuerung: das Vorhandensein von Pedalen


Zunächst sollten Sie auf Pedale im Gerät achten. Mit ihnen wird das Fahren interessanter und realistischer. In vielen Budgetmodellen gibt es 2 Pedale - eine Bremse und ein Gas. Bei teureren Optionen gibt es 3 Pedale. Der dritte ist die Kupplung.
Achten Sie bei der Auswahl einer Computersteuerung auf den Ständer mit den Pedalen. Idealerweise sollte es rutschfest sein. Pedale wiederum sollten nicht sehr hart und mittelelastisch sein. So können Sie Ihr virtuelles Auto sensibler verwalten. Besonders für Simulatoren ist dieses Kriterium wichtig, denn bei Arcade-Rennen muss mit Vollgas gefahren werden.

Auswahl einer Computersteuerung: Wie sollte der Drehwinkel sein?


Der nächste Parameter ist der Lenkwinkel. Sie stellt den Winkel zwischen jedem Punkt des Ruders in der äußersten rechten Position und dem gleichen Punkt dar, wenn sich das Ruder in der äußersten linken Position befindet.
Je größer der Drehwinkel ist, desto genauer können Sie ein Spielauto fahren. Wenn der Winkel jedoch zu groß ist, müssen Sie bei scharfen Kurven das Lenkrad ziemlich drehen.

Auswahl eines Computerlenkrads: Verfügbarkeit Force Feedback


Ein wichtiges Merkmal bei der Auswahl einer Computersteuerung ist das Vorhandensein von Force Feedback. Dieser Parameter ermöglicht es, das Lenkrad leichter oder enger zu machen, um beim Drehen einen Widerstand zu erzeugen und versuchen, in die mittlere Position zurückzukehren.
Fast alle Budgetmodelle werden von dieser Funktion ausgeschlossen. Stattdessen haben sie Vibrationsfeedback. Dies bedeutet, dass das Lenkrad bei bestimmten Aktionen nicht versuchen zu widerstehen, es wird vibrieren. Dieser Modus eignet sich eher für Gamepads als für die Steuerung.
Wenn Sie sich auf dem Gamepad befinden, können Sie mit dieser Funktion tiefer in das Spiel eintauchen. Am Lenkrad ist dies ärgerlich und stört. Gemäß den Ergebnissen einiger Studien können aufgrund des Spielens mit einem Gamepad mit Vibrationsrückmeldung Störungen in der Bedienung der Hände auftreten.

Befestigungsarten und einfache Steuerung eines Computers


Es ist zu beachten, welche Arten von Lenkungsmontage es gibt: Saugnäpfe und Schraubklemmen. Bei Budgetmodellen werden in der Regel nur Stickies verwendet und bei fortgeschrittenen Modellen - eine Schraubklemme oder eine kombinierte Lösung, die beide Befestigungsmethoden beinhaltet.
Ebenso wichtig ist der Komfort eines Computerlenkrads. Dieses Merkmal sollte individuell angesprochen werden. Es kann nur einen Rat geben - die Lenkung sollte rutschsicher sein. In der Regel haben solche Modelle Ledereinlagen oder eine gummierte Beschichtung.

Auswahl eines Computerlenkrads: eine Zusammenfassung


Zusammenfassend benötigen Sie für ein realistisches und komfortables Spiel in automatischen Simulatoren ein Computerlenkrad mit den folgenden Eigenschaften:
- mit rutschfester Oberfläche und angenehmer Form;
- mit Pedalen, die eine mäßige Elastizität haben sollten;
- mit einem ausreichenden Drehwinkel;
- bei Vorhandensein der Force-Feedback-Funktion.
Bei der Auswahl eines Lenkrads für einen Computer gilt die Regel, die für die meisten Haushaltsgeräte gilt: Je teurer ein Modell ist, desto besser ist es. Natürlich sollte der hohe Preis nicht das entscheidende Kriterium sein. Wenn Sie jedoch nicht bleiben, werden Sie höchstwahrscheinlich nicht mit Ihrem Kauf enttäuscht sein.

  • TOP beste Gaming-Lenkräder für Logitech-Simulatoren