Wie wähle ich einen Fahrer aus? - Auswahl und Kauf - 2019

Anonim

Nach der Neuinstallation des Betriebssystems ist bei vielen Benutzern das folgende Problem aufgetreten: Treiber für einige Geräte fehlen oder funktionieren nicht ordnungsgemäß. Wie man die richtigen Treiber für bestimmte Geräte auswählt, kennt nur ein kleiner Teil der Benutzer.

Du wirst brauchen

  • PC arbeiten
  • Internet-Verfügbarkeit

Anweisung

1

Automatische Installation von Treibern unter Windows 7.
Dieses System verfügt über ein festes Fahrerauswahlsystem. Gehen Sie zum Geräte-Manager (Start - Mein Computer - Eigenschaften - Geräte-Manager) und suchen Sie nach Geräten, die mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet sind. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Treiber aktualisieren" und dann "Automatische Treibersuche". Das System führt alle erforderlichen Aktionen aus. Wahrscheinlich müssen Sie nach dem Aktualisieren des Treibers das System neu starten.

2

Manuelle Installation
Gehen Sie in ähnlicher Weise zum Geräte-Manager und suchen Sie die erforderliche Ausrüstung. Öffnen Sie nun eine beliebige Suchmaschine und geben Sie " Treiber unter ... download" ein. Im Idealfall sollten Sie die offizielle Website des Herstellers finden. In seltenen Fällen werden jedoch andere Ressourcen verfügbar sein. Laden Sie den erforderlichen Treiber herunter und führen Sie die Datei setup.exe aus, falls verfügbar. Wenn die Datei fehlt, wählen Sie im Geräte-Manager "Treiber aktualisieren" - "Suchen Sie nach Treibern auf diesem Computer", und geben Sie den Ordner an, den Sie zuvor heruntergeladen haben.

3

Wenn die automatische Suche nicht geholfen hat, konnten Sie selbst nichts finden. Laden Sie dann das Bild der Treibersammlung herunter, z. B. Sam Drivers. Führen Sie das Image aus, und das Programm wählt die Treiber für die deinstallierten Geräte aus oder bietet die Aktualisierung der veralteten Versionen an. Seien Sie vorsichtig: Wenn dies nicht erforderlich ist, sollten Sie den Treiber nicht schnellstens aktualisieren. Denken Sie daran, dass das "letzte" nicht immer "optimal" bedeutet. Es kommt auch vor, dass die neuen Versionen zu "roh" sind, um mit diesem Gerät gut zu funktionieren.