Wie wählt man einen Kühler? - Auswahl und Kauf - 2019

Anonim

Moderne Prozessoren werden schneller und leistungsfähiger als ihre Vorgänger, erzeugen jedoch gleichzeitig mehr Wärme, die aus dem Stein entfernt werden muss, um Fehlfunktionen zu vermeiden. Für die Wärmeabfuhr aus dem Prozessor trifft das Paar: einen Kühler und einen Kühler.

Anweisung

1

Schauen Sie sich den Hersteller Ihres Prozessors an. Wenn Sie den mit dem Prozessor gelieferten Kühler austauschen möchten, müssen Sie auf den Typ und den Hersteller des Prozessors achten, da nicht alle Kühler für jeden Prozessor geeignet sind.

2

Der Kühler ist nicht direkt an den Prozessor angeschlossen. Es muss auch ein Kühler zwischen ihnen sein, der auch separat erworben werden kann. Achten Sie auf das Material, aus dem die Kühlerbatterie den Kühler gefallen hat. Ein Heizkörper mit Kupferplatten (rot-gelbes Metall) entzieht dem Stein die Wärme besser, kostet aber mehr. Der Aluminiumheizkörper (Weißmetall) ist billiger, hat jedoch eine geringere Wärmeleitfähigkeit. Darüber hinaus gibt es Kühler unterschiedlicher Form: Parallelplatten oder Lüfterplatten. Heizkörper unterscheiden sich stark in der Größe der Platten. Einerseits bewältigt ein großer Kühler die Wärmeabfuhr effizienter, andererseits ist er schwerer, massiver und erzeugt ein Kippmoment für den gesamten Systemprozessor-Kühler-Kühler. Dies ist besonders kritisch, wenn sich die Hauptplatine senkrecht im Gehäuse befindet.

3

Achten Sie bei der Auswahl des Lüfters auf dessen Durchmesser. Je größer der Durchmesser des Kühlers ist, desto leiser ist das Geräusch und die Luft wird effizienter angetrieben. Gleichzeitig ist es jedoch schwieriger, ihn in die Systemeinheit einzubauen, auch wenn sich der Prozessor auf der Hauptplatine normalerweise in der Nähe der hervorstehenden Speicher- und Stromversorgungskarten befindet.

4

Natürlich hängt der Geräuschpegel vor allem von der Rotationsgeschwindigkeit der Schaufeln des Kühlers ab. Wenn Sie einen Kühler mit einer Drehzahl von etwa 1500 Umdrehungen pro Sekunde wählen, ist dies ein guter Kompromiss zwischen dem Geräuschpegel und den Kühlungseigenschaften des Lüfters.

beachten Sie

Normalerweise werden mit dem Prozessor ein Kühler und ein Kühler geliefert. Sie können verwendet werden, wenn Sie sich nicht für den Geräuschpegel interessieren und den Prozessor nicht übertakten möchten.

  • So wählen Sie einen Kühler für den Prozessor im Jahr 2019 aus
  • Wie wählt man 2019 einen Kühler für den Prozessor aus