So legen Sie Administratorrechte fest - Betriebssysteme - 2019

Anonim

Auf einem Computer können sich mehrere Benutzer befinden, z. B. Familienmitglieder oder Mitarbeiter im Büro. Um sie verwalten zu können, werden die Benutzer in Gruppen unterteilt. Bei der Installation des Windows-Betriebssystems werden zunächst nur zwei Benutzer erstellt - der Administrator und der Benutzer direkt. Wenn Sie an einem Computer arbeiten, kann die Anzahl der Benutzer erhöht werden.


Um die Administratorrechte ordnungsgemäß zu installieren, müssen Sie dem Administrator während des Windows-Installationsvorgangs ein Kennwort zuweisen. Natürlich können Sie das Passwortfeld leer lassen, was viele tun. Es ist klar, dass viele, wenn sie ausschließlich selbstständige Arbeit annehmen, kein Passwort festlegen, sondern vergeblich. Tatsache ist, dass Windows, wenn sich ein Benutzer mit einem Konto anmeldet, das kein Kennwort enthält, seine Arbeitsfähigkeit einschränkt. Aus Sicherheitsgründen ist es im Allgemeinen vorgesehen, dass ein Benutzer mit Administratorrechten, jedoch ohne Kennwort, sich nicht über das lokale Netzwerk in der Netzwerkumgebung anmelden kann. Vernachlässigen Sie daher diese nützliche Funktion insbesondere für Besitzer von Laptops nicht. Es ist besser, sich im Voraus um die Netzwerkkonnektivität zu kümmern.
Wenn das Betriebssystem bereits installiert ist, können Sie auf der Registerkarte "Eigenschaften" des Laufwerks C die Administratorrechte selbst festlegen. Um dies zu tun, müssen Sie anrufen, indem Sie im Dialogfeld auf das Laufwerksymbol C klicken und den Abschnitt "Eigenschaften" auswählen. In dem sich öffnenden Fenster müssen Sie die Registerkarte "Sicherheit" aktivieren. Eine Liste der Computerbenutzer wird oben geöffnet. Um einen neuen Eintrag hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Bearbeiten" am unteren Rand des Fensters, wenn Windows 7 auf Ihrem Computer installiert ist, oder auf "Hinzufügen", wenn Windows XP installiert ist. Wählen Sie im neuen Fenster mit der Maus den Eintrag "Administratoren". Aktivieren Sie im unteren Fenster des Abschnitts "Berechtigungen für Administratoren" die Kontrollkästchen neben allen verfügbaren Funktionen in der Spalte "Zulassen". Drücken Sie anschließend die Taste "Übernehmen" und "OK". Die Registerkarte wird geschlossen.
Das gleiche Verfahren zur Bestätigung der gewählten Lösung sollte auf der ersten Registerkarte "Sicherheit" bestätigt werden. Nach der Ausführung hat das Administratorkonto Zugriff auf alle Funktionen auf diesem Computer: Installieren und Deinstallieren von Programmen, Reinigen und Ändern von Dateien in der Systemregistrierung, Zuweisen von Konten und Sperren von Funktionen für vorhandene Benutzer.