So deaktivieren Sie die Windows-Firewall - Betriebssysteme - 2019

Anonim

Eine Firewall ist eine wesentliche Komponente zur Sicherung eines Systems, das Zugriff auf verschiedene Computernetzwerke und insbesondere auf das Internet hat. Schließlich ist es die Firewall, die mit der wichtigsten Funktion betraut ist, unbefugte Netzwerkaktivitäten von außen zu verhindern und unerwünschte Versuche von Programmen, Netzwerkressourcen zu kontaktieren, zu verhindern. Daher ist es selbstverständlich, dass Microsoft eine proprietäre Firewall in die neuesten Versionen der Windows-Betriebssysteme integriert hat.


Einige Benutzer ziehen es jedoch vor, Firewalls anderer Hersteller zu verwenden, vor allem Agnitum Outpost Firewall Pro. Da die gleichzeitige Verwendung von zwei Firewalls nicht sinnvoll ist, ist es in diesem Fall logisch, die Windows-Firewall zu deaktivieren. Außerdem ist es besser, die Firewall auf Computern zu deaktivieren, die keinen Zugriff auf das Internet oder sogar auf Computernetzwerke haben, da in diesem Fall ihre Funktionen immer noch nicht ausgeführt werden können und die Systemressourcen für ihre Arbeit verbraucht werden.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Windows-Firewall zu deaktivieren:



  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung. Dies kann über das Startmenü oder das Desktopsymbol erfolgen, wenn das Symbol der Systemsteuerung auf dem Desktop angezeigt wird.

  2. Wählen Sie den Punkt "Windows Firewall" und öffnen Sie ihn. Ein Fenster zum Konfigurieren der Windows-Firewall-Einstellungen wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf den Link links "Windows-Firewall ein- oder ausschalten". Das Fenster mit den Firewall-Einstellungen wird angezeigt.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Windows-Firewall deaktivieren".

Die Windows-Firewall ist deaktiviert, der Internetverkehr wird gefiltert und das System damit nicht geschützt. Ohne aktive Netzwerkverbindungen spielt dies keine Rolle und verringert den Schutz und die Sicherheit des Systems nicht. Es wird jedoch empfohlen, vor dem Herstellen einer Verbindung zu einem lokalen Netzwerk und insbesondere zum Internet immer die integrierte Windows-Firewall zu aktivieren oder Software anderer Hersteller mit ähnlicher Funktionalität zu installieren. Andernfalls kann ein Angriff durch Hacker oder schädliche Software innerhalb von Sekunden nach dem Anschluss an das Netzwerk verfolgt werden.