WLAN auf einem Laptop einrichten - Laptops - 2019

Anonim

Der drahtlose Breitbandzugang zu einer Vielzahl von Netzwerken wird immer häufiger. Die Verfügbarkeit von WLAN-Internetzugängen über WLAN in Cafés und Unterhaltungszentren ist mittlerweile fast zum Standard geworden. WLAN-Netzwerke werden häufig für den Zugriff auf Unternehmensnetzwerke verwendet, wodurch viel Geld für die Einrichtung und Wartung von unhandlichen Kabelnetzwerken eingespart wird. Nicht ungewöhnliches WLAN in den Wohnungen und Häusern der meisten Benutzer von Computergeräten.

Du wirst brauchen

  • - einen Laptop

Anweisung

1

Die Situation wird durch das Vorhandensein eines WLAN-Moduls in der Mehrzahl der modernen Notebook-Modelle vereinfacht. Als Besitzer eines Laptops mit WLAN-Modul möchte jeder natürlich den technischen Fortschritt in Form von Zugang zu einer Vielzahl von drahtlosen Netzwerken nutzen. Bevor Sie jedoch in die Tiefen des drahtlosen Internets eintauchen, müssen Sie WLAN auf Ihrem Laptop einrichten.

2

Zunächst müssen Sie das Laptop-WLAN-Modul einschalten. In der Regel arbeitet eine der Tasten auf der Tastatur, die mit dem Antennensymbol gekennzeichnet ist, in Verbindung mit der Funktionstaste Fn. Wenn sich auf der Laptop-Tasche eine Anzeige befindet, die mit demselben Symbol gekennzeichnet ist, leuchtet das WLAN-Modul auf, wenn es erfolgreich eingeschaltet wurde.

3

Konfigurieren Sie die Netzwerkeinstellungen des Laptops so, dass er automatisch eine IP-Adresse erhält. In der Regel reicht dies für die erfolgreiche Erkennung von WLAN-Netzwerken und die Verbindung zu denen, die freien Zugang bieten.

4

Nachdem die verfügbaren WLAN-Netzwerke erkannt wurden, zeigt das Betriebssystem Informationen über diese an und bietet an, eine Verbindung zu ihnen herzustellen. Klicken Sie auf die Nachricht, die in der Taskleiste angezeigt wurde. Befolgen Sie einige Schritte, die vom Verbindungsassistenten vorgeschlagen werden, und Sie sind online.

5

Wenn Sie versuchen, eine Verbindung zu einem drahtlosen Netzwerk herzustellen, tritt eine SSID-Anforderung auf. Dies bedeutet, dass das ausgewählte Netzwerk nicht öffentlich ist und durch einen speziellen Code geschützt ist. Der Zugriff auf ein solches Netzwerk ist ohne Kenntnis des Codes nicht möglich. Wenn Sie jedoch die SSID-Anforderung gesehen haben, ist es Ihnen gelungen, die WLAN-Einstellung auf dem Laptop ordnungsgemäß zu konfigurieren. Wenn sich in der Liste der verfügbaren drahtlosen Netzwerke mehrere Elemente befinden, versuchen Sie, eine Verbindung zu anderen Netzwerken herzustellen (möglicherweise sind sie öffentlich), oder erwerben Sie eine kostenpflichtige Zugangskarte mit der SSID.

6

Dank des integrierten WLANs können Sie das Internet überall dort nutzen, wo es WLAN gibt. Bevor Sie sich jedoch mit dem WLAN verbinden können, prüfen Sie, ob eine WLAN-Karte an Ihr Gerät (in diesem Fall ein Laptop) angeschlossen ist. Bei den meisten Modellen von Mini-Computern gibt es eine Schaltfläche mit einem WLAN-Symbol. Auch auf dem Laptop sollte ein besonderer Indikator stehen. Sie leuchtet, wenn eine "Netzwerkkarte" angeschlossen ist. Je nach Laptop-Modell leuchtet die Anzeige möglicherweise in verschiedenen Farben. Wenn die "Netzwerkkarte" deaktiviert ist, leuchtet die Anzeige rot, wenn die "Netzwerkkarte" eingeschaltet ist, leuchtet die Anzeige weiß oder grün.

7

Einige Hersteller von Laptops wechseln Wi-Fi am Ende der Laptop-Hülle. In der Nähe werden für die Bequemlichkeit des Benutzers Bilder-Notizen eingefügt, durch die klar wird, wie das WLAN ein- und ausgeschaltet werden kann.

8

Wenn auf Ihrem Computer (Laptop) Windows XP ausgeführt wird, klicken Sie in der rechten unteren Ecke des Desktops auf die Schaltfläche Start. Dann gehen Sie zu "Systemsteuerung". Klicken Sie auf "Zur klassischen Ansicht wechseln", um die Navigation in weiteren Einstellungen zu erleichtern. . . Wählen Sie den Abschnitt "Netzwerkverbindungen". Das Symbol "Drahtlose Netzwerkverbindung" wird im neuen Fenster angezeigt. Es sollte aktiv sein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Verfügbare drahtlose Netzwerke anzeigen". Danach wird eine Liste der verfügbaren drahtlosen Netzwerke in einem neuen Fenster geöffnet.

9

Wählen Sie das gewünschte Netzwerk aus. Wenn es sich unter dem Passwort befindet, geben Sie es zweimal in das entsprechende Feld in der sich öffnenden Tabelle ein. Nach diesen einfachen Schritten stellt der Laptop eine Verbindung zum ausgewählten Zugangspunkt her und Sie können das Internet nutzen.

10

Benutzer des Windows 7-Betriebssystems können verfügbare Verbindungen finden, indem Sie auf das Symbol "Verfügbare Verbindungen" in der Symbolleiste neben dem Uhrensymbol klicken. Wenn Sie visuell nicht wissen, wie das gewünschte Symbol aussieht, bewegen Sie den Mauszeiger über alle Bilder im Bedienfeld, die als "Verknüpfungen" bezeichnet werden, und lesen Sie, was ein bestimmtes "Bild" bedeutet.

11

Klicken Sie auf die gewünschte Schaltfläche und warten Sie, bis ein neues Fenster mit einer Liste der verfügbaren Internetverbindungen geöffnet wird. Wählen Sie aus der Liste das gewünschte Netzwerk aus, und geben Sie ggf. in dem daraufhin angezeigten Fenster das Kennwort ein - den Netzwerksicherheitsschlüssel. Nach Abschluss dieses Schritts können Sie problemlos eine Verbindung zum Internet herstellen.

12

Der Netzwerksicherheitsschlüssel oder das Kennwort ist eine verschlüsselte Chiffre, mit der Sie eine Verbindung zu einem funktionsfähigen WLAN-Netzwerk herstellen können. Dies wirkt sich direkt auf den sicheren Betrieb des drahtlosen Netzwerks aus. Wie alle Kennwörter schützt der Sicherheitsschlüssel den Wi-Fi-Benutzer (Host) vor einer unzulässigen Verbindung mit dem Netzwerk. Bei der Arbeit der Internetverbindung kann sich eine solche "ungeschützte" Verbindung als eine deutliche Verringerung der Geschwindigkeit des Internets manifestieren. Erstellen Sie daher ein Passwort mit besonderer Aufmerksamkeit.

13

Eine wichtige Rolle bei der Verwendung eines drahtlosen Wi-Fi-Netzwerks, insbesondere hinsichtlich des Sicherheitsgrades, spielt die Art der Datenverschlüsselung. Schon der Name "Verschlüsselung" besagt, dass alle Daten, die innerhalb eines bestimmten Netzwerks übertragen werden, verschlüsselt sind. Das Verschlüsselungssystem schützt das Netzwerk vor Benutzern von Drittanbietern. Eine andere Person kann diese Daten auf ihrem Gerät nicht entschlüsseln, ohne Ihr Passwort zu kennen.

Guter Rat

Sie können Ihren Sicherheitsschlüssel über den Router herausfinden. Wechseln Sie dazu mit einem Standardkennwort zum Web-Interface (es sei denn, Sie haben es natürlich selbst geändert). Standardmäßig sind Login und Passwort identisch - "admin". Die gleichen Daten befinden sich auf dem Router. Gehen Sie dann zum Menü "Wireless Mode" (Drahtloser Modus) und wählen Sie den Eintrag Wireless Protection (Drahtloser Schutz). Rufen Sie unter "Security Key" oder "PSK Password" (je nach Routermodell) Ihr Passwort ab. Kopieren Sie es und verwenden Sie es.