So passen Sie den Bildschirm an - Beliebt - 2019

Anonim

Ein Computerbildschirm ist genau der Teil davon, auf den die Augen einer Person die meiste Zeit der Interaktion mit einem elektronischen Assistenten gerichtet sind. Der Bildschirm (sowohl die Qualität als auch die Einstellungen) hat den größten Einfluss auf die Arbeitsproduktivität und den emotionalen Zustand des Benutzers. Er bestimmt, ob die Kommunikation mit dem Computer Spaß macht oder ermüdet.

Der Bildschirm hat in erster Linie einen direkten Einfluss auf die menschliche Gesundheit - die Sehorgane und das zentrale Nervensystem. Daher ist es äußerst wichtig, den Bildschirm ordnungsgemäß zu konfigurieren, insbesondere wenn Sie tagsüber viel Zeit am Computer verbringen müssen.
Verwenden Sie folgende Empfehlungen, um an einem Computer zu arbeiten:



  1. Die Schlüsselrolle des Lichts. Äußerst ungünstig ist die Situation, wenn sich hinter dem Computerbildschirm ein Fenster befindet. In diesem Fall ist die Hintergrundhelligkeit viel höher als die Bildhelligkeit, und die Pupille versucht, sich gleichzeitig zu verjüngen, um sich an das helle Licht anzupassen und sich auszudehnen, um das Bild von der Anzeige wahrzunehmen. Natürlich ohne rasche Ermüdung (und in Zukunft - Schädigung der Sehorgane) hier nicht.

  2. Verwenden Sie optimal für den Matrixmonitor "native" Auflösung. Andernfalls werden die Bildpunkte aus mehreren physischen Punkten der Matrix aufgebaut, und diese Zahl erweist sich oft als gebrochen. Natürlich kann eine solche Situation die Bildqualität nur negativ beeinflussen.

  3. Bei den meisten modernen Monitoren können Sie die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung anpassen. Stellen Sie den Bildschirm so ein, dass die Helligkeit des Bildes am angenehmsten ist und Sie das Bild ohne Spannung sehen können. Die Helligkeit hängt direkt von der Beleuchtung des umgebenden Anzeigebereichs ab.

  4. Windows bietet eine Vielzahl von Bildschirmdesigns. Versuchen Sie, nicht das hellste oder ungewöhnlichste Schema zu wählen, sondern das für die Augen angenehmste. Der Versuch, ständig mit hellen, hellen Fenstern mit sauren Farben zu arbeiten, wird Ihre Stimmung nicht heben, im Gegenteil, sehr bald wird es zu Irritationen und Müdigkeit kommen, die sich schnell zu chronischem Stress entwickeln. Wählen Sie einen besseren Weg, um aufzufallen und die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, was für Ihre Augen und Ihren Geist nicht so gefährlich ist.