Wie konfiguriert man Outlook? - Andere - 2019

Anonim

Alle kostenlosen E-Mail-Dienste bieten ihren Benutzern die Möglichkeit, über eine Webschnittstelle auf E-Mails zuzugreifen. Dies ist sehr praktisch, wenn Sie E-Mails von einem Internetcafé aus anzeigen möchten oder in einer anderen Situation, wenn nur der Computer eines anderen Benutzers verfügbar ist. Für den dauerhaften Gebrauch ist es jedoch viel praktischer, ein spezielles Programm zu verwenden - einen E-Mail-Client. Der Mail-Client ist auf dem Computer installiert und

Alle kostenlosen E-Mail-Dienste bieten ihren Benutzern die Möglichkeit, über eine Webschnittstelle auf E-Mails zuzugreifen. Dies ist sehr praktisch, wenn Sie E-Mails von einem Internetcafé aus anzeigen möchten oder in einer anderen Situation, wenn nur der Computer eines anderen Benutzers verfügbar ist. Für den dauerhaften Gebrauch ist es jedoch viel praktischer, ein spezielles Programm zu verwenden - einen E-Mail-Client. Der Mail-Client ist auf dem Computer installiert und speichert die empfangene Mail. Aus diesem Grund gibt es viele neue Funktionen bei der Arbeit mit E-Mails, die selbst bei der fortschrittlichsten Weboberfläche der neuesten Generation, wie beispielsweise der Post, die von Google angeboten wird, nicht möglich sind.
Einer der häufigsten E-Mail-Clients ist Outlook Express. Es wird mit dem Windows-Betriebssystem geliefert, ist einfach und kostengünstig und außerdem völlig kostenlos. Damit Sie alle Vorteile dieses E-Mail-Verarbeitungsprogramms nutzen können, müssen Sie Outlook Express konfigurieren.



  1. Starten Sie Outlook Express. Klicken Sie im Menü Extras auf Konten. Sie müssen Konten für jedes Postfach erstellen, das von diesem Programm verarbeitet wird. Klicken Sie auf "Hinzufügen" und wählen Sie "Mail" im Menü aus.

  2. Geben Sie einen Namen ein. Dieser Name wird von den Empfängern Ihrer Briefe im Feld "Von:" angezeigt. Klicken Sie auf "Weiter".

  3. Geben Sie im Feld "Internet-E-Mail-Adresse" die Mailbox-Adresse ein. Klicken Sie auf "Weiter".

  4. Im nächsten Fenster müssen Sie Outlook so konfigurieren, dass es mit den Servern zum Empfangen und Senden von E-Mails (Posteingangsserver und Postausgangsserver) zusammenarbeitet. Die Art des Protokolls ist normalerweise POP3. Die Serveradresse muss vom Diensteanbieter ermittelt werden (z. B. von mail.ru wird dies für eingehende Nachrichten pop.mail.ru und für ausgehende Nachrichten smtp.mail.ru). Klicken Sie auf "Weiter".

  5. Im nächsten Fenster müssen Sie den Benutzernamen und das Passwort eingeben, die Sie bei der Registrierung der Mailbox erhalten haben. In der Regel ist dies die gesamte Mailboxadresse oder ein Teil davon vor dem @ -Zeichen.

Danach kann die Konfiguration der Mailbox als abgeschlossen betrachtet werden. Wiederholen Sie alle Vorgänge für andere Mailboxen oder versuchen Sie sofort, die E-Mail-Zustellungsschaltfläche zu drücken. Die Funktionalität von Outlook Express wird im Hilfesystem für dieses Programm ausführlich beschrieben.