Tipp 1: So wählen Sie Antivirus im Jahr 2019 aus - Software - 2019

Anonim

Jedes Jahr wird die Entwicklung des Internets, der Betriebssysteme und der Entwicklungstools durch Virengefahren, die den normalen Benutzer und seinen Computer (und damit auch die Informationen einschließlich vertraulicher Informationen) bedrohen, nicht nur nicht reduziert, sondern sogar erhöht. Wenn zu Beginn des Computerzeitalters Programmierliebhaber und zweifelhafte Witze hauptsächlich mit der Erzeugung von Viren befasst waren, ist dies nun eine echte Industrie, die die Erstellung und den Start von Schadprogrammen in großem Umfang gewährleistet.


Ein ungeschützter Computer wird innerhalb von Sekunden nach dem Zugriff auf das Internet angegriffen. Viren, die sich auf Flash-Laufwerken und anderen Wechseldatenträgern ausbreiten, schlafen auch nicht. Eine Reihe von Würmern kann eine WLAN-Verbindung nutzen. In Anbetracht all dessen wird die Frage nach der Wahl eines Antivirus besonders akut und von höchster Priorität.
Was Sie wissen müssen, um das richtige Antivirus zu wählen?
Natürlich sollte Antivirus unter den bekanntesten, autoritativsten und bewährten Programmen ausgewählt werden. Denn die Schaffung eines Antivirenprogramms, mit dem alle Arten von Viren effektiv erkannt und neutralisiert werden können, sowie die schnelle Überwachung neuer Bedrohungen. Dies ist keine leichte Aufgabe, die nur ein erfahrenes und großes Unternehmen erledigen kann. Es gibt mehrere solcher Antivirenprogramme, unter denen die Wahl getroffen werden sollte. Gleichzeitig bei der Wahl des Antivirus ein hoher Anteil an persönlichen Präferenzen. Jeder Spezialist wird Ihnen Ihre Lieblingsmarke wärmstens empfehlen. Der Rest wird für Ineffizienz, Völlerei und Ressourcen verantwortlich gemacht. Diese Aussagen sollten nüchtern beurteilt werden, sie sind weitgehend subjektiv. Alle führenden Antivirenprogramme sind ziemlich effektiv, obwohl sie sich in den Nuancen von Betrieb und Konfiguration unterscheiden. Daher ist es ratsam, mehrere von ihnen auszuprobieren und die zu wählen, die am besten zu Ihnen passt. Denken Sie daran, dass Sie nicht mehrere Antivirenprogramme gleichzeitig ausführen sollten, da diese die Arbeit des jeweils anderen beeinträchtigen. Bevor Sie ein neues Antivirus installieren und starten, muss es beendet und deinstalliert werden.
Hier ist eine Liste bemerkenswerter Programme, aus denen Sie ein Antivirus auswählen können.
Führende Marken russischen Ursprungs - Dr. Web und Kaspersky Anti-Virus. Dies sind qualitativ hochwertige Produkte, die nicht nur in unserem Land, sondern auch im Ausland geschätzt werden. Darüber hinaus reagieren inländische Virenschutzprogramme in der Regel schneller und besser auf neue Bedrohungen, die in unserem Land auftauchen.
Kaspersky Anti-Virus ist derzeit das führende Produkt. Heuristischer Algorithmus, der es ermöglicht, auch bisher unbekannte Bedrohungen zu erkennen, die Datenbank mehrmals täglich zu aktualisieren, den Inhalt von Archiven zu überprüfen usw.
Dr. Das Web ist auch ein sehr leistungsfähiges Antiviren-Tool, das von Benutzern aus Respekt vor den Computerressourcen bevorzugt wird. Eine gute Wahl für unzureichende Energietechnik.
Norton Antivirus ist ein Produkt eines angesehenen Unternehmens mit langer Geschichte. Es ist ziemlich schwierig zu konfigurieren, aber der Prozentsatz der Virenerkennung ist sehr hoch.
ESET NOD32 ist ein relativ junges und vielversprechendes Antivirenprogramm, das bei den Anwendern schnell an Popularität gewinnt.
Panda Antivirus ist auch ein beliebtes und effektives Produkt.
Avast! - Antivirus, das einen wichtigen Vorteil gegenüber anderen bietet: Für den individuellen, nicht kommerziellen Gebrauch ist die Vollversion vollständig kostenlos. Der Grund liegt nicht in übermäßiger Freundlichkeit und Großzügigkeit der Produktentwickler. Es ist einfach effizienter, Benutzern einen leistungsstarken Schutz vor Netzwerkausbrüchen zu bieten, als massive Virenangriffe von Millionen infizierter Computer zu neutralisieren.

  • So wählen Sie das richtige Antivirus im Jahr 2019 aus

Tipp 2: So wählen Sie Antivirus aus

Ein moderner Computer ist ständig der Bedrohung durch Viren ausgesetzt. Um dies zu vermeiden, benötigen Sie eine spezielle Software - Antivirus. Ein anderes Problem ist die Wahl des richtigen Antivirenprogramms.

Antivirus-Funktionalität


Jedes Virenschutzprodukt ist in erster Linie ein Scanner zur Erkennung von Malware sowie eine Datenbank mit Antivirensignaturen. Je neuer diese Basis ist, desto zuverlässiger ist der Schutz. Der grundlegende Funktionssatz kann durch verschiedene Typen eingebetteter Scanner, das Vorhandensein isolierter Quarantäne auf der Festplatte und viele andere ergänzt werden. Wenn die Liste der auf einem Computer durchgeführten Aktionen relativ klein ist (Drucken von Dokumenten, Online-Chats usw.), ist dies der einfachste Virenschutz (Avast!, AVG usw.). Wenn eine Person das Netzwerk aktiv nutzt, Dateien herunterlädt usw., benötigt sie ein besser funktionierendes Virenschutzprogramm. Das gleiche Avast! oder AVG haben auch in kostenlosen Versionen großartige Funktionen.

Vorhandensein einer integrierten Firewall


Viele Antiviren-Schutzpakete verfügen über Firewall-Optionen. Diese Art von Virenschutz kann Ihren Computer vor Netzwerkangriffen, trojanischen Pferden und anderen Netzwerkbedrohungen schützen. Firewalls überwachen ständig alle Programme, die irgendwie mit dem Internet verbunden sind. Eine Reihe von Antivirus- und Firewall-Systemen weist im Vergleich zu den üblichen Antivirenprogrammen eine höhere Effizienz auf. Die Verwendung eines integrierten Schutzpakets ist gerechtfertigt, wenn der Computer von mehreren Personen mit unterschiedlichen Bedürfnissen aktiv genutzt wird. Dies ist ein Familiencomputer. Die bekanntesten Programme dieser Stufe sind Kaspersky Internet Security und Dr.Web.

Bezahlte und kostenlose Antivirenprogramme


Antivirus-Programme mit beliebigen Optionen können sowohl bezahlt als auch kostenlos sein. Es gibt keine signifikanten Unterschiede zwischen ihnen, und wenn dies der Fall ist, betreffen sie den technischen Support, die Verfügbarkeit zusätzlicher Scanner usw. In Freeware erscheinen Werbebotschaften, Angebote zum Kauf von kostenpflichtigen Versionen und vieles mehr. Wenn dies den Benutzer nicht verwirrt, kann er kostenlose Antivirensoftware verwenden. Die besten von ihnen sind AVG, Avast !, Comodo Internet Security.
Die Kosten für ein kostenpflichtiges Antivirus-Programm hängen davon ab, wie lange die Lizenz für die Nutzung erworben wird. Es kann eine Woche oder länger als ein Jahr sein.

Tipp 3: Wie wählt man das beste kostenlose Virenschutzprogramm aus?

Heute sind mehr als ein Dutzend kostenlose Anti-Virus-Viren vorhanden. Wie wählen sie die Besten aus, die weniger Computerressourcen verbrauchen und weniger Fehlalarme zulassen? In diesem Artikel werden wir den schnellsten Virenschutz ermitteln.

Du wirst brauchen

  • PC oder Laptop

Anweisung

1

Analysieren wir die Tests der unabhängigen Firma av-test. Es führt regelmäßig Tests durch, die auf dem Betriebssystem basieren.

2

Lassen Sie uns unser Betriebssystem über den Link im Artikel auswählen. Der aktuellste Test wird angezeigt. Sortieren Sie nun die Ergebnisse nach dem Parameter, an dem Sie interessiert sind. Zum Beispiel Performance - Antivirus-Leistung. Je höher das System wird. Kostenlose Virenschutzprogramme sind in der Abbildung eingekreist.

3

Lassen Sie uns nun die Daten eines anderen autoritativen Antiviren-Testers überprüfen - av-comparatives.org. Ohne Englischkenntnisse wird es schwierig werden, also gehen wir direkt auf die Seite Awards - Awards. Hier werden wir die Führer sehen.
Es scheint also, dass Avast: Free AntiVirus 2014 als das produktivste Antivirus betrachtet werden kann!
Auch die Lösung für AntiVirus FREE 2014 liegt etwas hinterher: Antivirus 360 Internet Security schließt die ersten drei.

beachten Sie

Niemand kann Ihnen garantieren, dass ein Antivirus auf Ihrem Computer genauso schnell sein kann wie auf Testgeräten. Nur eine tatsächliche Verwendung auf Ihrem Computer gibt Ihnen eine genaue Schätzung. Scheuen Sie sich deshalb nicht, andere Antiviren-Programme aus dem in unserem Artikel genannten führenden Trio zu installieren.

Guter Rat

Das Lesen des Benutzerfeedbacks zu Antivirus führt nicht zu einer objektiven Bewertung. Sie werden viele negative Bewertungen selbst von Benutzern teurer professioneller Virenschutzprogramme finden.

  • Webseite av-test.org
  • Site av-comparatives.org (Auszeichnungen)

Tipp 4: Welches Antivirus-Programm muss ausgewählt werden?

Wenn sich die Frage stellt, ob das Betriebssystem des Computers vor Viren, Spyware und Malware geschützt werden soll, hat der Benutzer die größte Auswahl verschiedener Antivirenprogramme. Sie können teure lizenzierte Produkte und Shareware erwerben. Wie kann man diese Vielfalt verstehen?

So wählen Sie das richtige Antivirusprogramm aus


Zunächst ist zu beachten, dass freie Antivirenprogramme viele Einschränkungen in Bezug auf Einstellungen, technischen Support, Funktionalität usw. haben. Sie sind nicht in der Lage, einen umfassenden internen Schutz zu bieten, daher gibt es keinen besonderen Grund. Sie sind beliebt, dank der Bemühungen der Vermarkter und der Benutzerfreundlichkeit.
Es ist besser, auf die drei führenden Führer zu achten - Doctor Web, ESET und Kaspersky Anti-Virus. Es lohnt sich sofort zu reservieren, dass es sinnvoll ist, ein komplettes Paket zu kaufen, das nicht nur die Antiviren-Software, sondern auch die Firewall (Firewall) umfasst, wenn Sie sich für eine vollständig lizenzierte Version entscheiden.
Die Preise für alle drei Antiviren-Programme sind praktisch gleich, so dass Sie sicher nach Ihren Zielen auswählen können. Wenn Sie beispielsweise die Kindersicherungsfunktion benötigen, wird ESET ausgeblendet, da sie nicht vorhanden ist. Vor dem Kauf ist es ratsam, sich mit den Vergleichstabellen der Funktionalität von Antivirus-Programmen vertraut zu machen. Sie können leicht im Internet gefunden werden.

Überblick über die wichtigsten Antivirenprogramme


ESET NOD - ein in der Slowakei hergestelltes Antivirenpaket, eine umfassende Lösung zum Schutz vor Trojanern, Würmern, Spyware und Phishing-Angriffen. Es verwendet die proprietäre ThreatSense-Technologie, die potenzielle Bedrohungen in Echtzeit erkennt. ESET verwendet auch heuristische Methoden, mit denen zuvor unbekannte Viren erkannt werden können. Die großen Vorteile eines Pakets sind die hohe Geschwindigkeit und der geringe Einsatz von Systemressourcen. Es wurden keine besonderen Mängel in ESET festgestellt, das einzige, was zu Kritik führt, ist die Komplexität der Schnittstelle. Probleme treten jedoch nur bei unerfahrenen Benutzern auf.
Kaspersky Anti-Virus ist eine der beliebtesten Virenschutzprogramme in Russland und der GUS. Dieses Paket wurde vom russischen Kaspersky Lab gestartet und bietet Schutz vor Trojanern, Adware, Spyware, Rootkits, Keyloggern und unbekannten Viren. Das Programm wird sowohl von Spezialisten als auch von normalen Benutzern wegen mangelnder Effizienz und einer großen Anzahl von Fehlalarmen aktiv kritisiert.
Schließlich ist Dr.Web ein gefragter Virenschutz, der einen Schutz vor möglichst vielen Viren bietet. Sein Hauptmerkmal ist die Möglichkeit der korrekten Installation auf einem bereits infizierten Computer. Gleichzeitig ist es an Ressourcen und an eine intuitiv verständliche Benutzeroberfläche zu stellen.

Tipp 5: So entfernen Sie Antivirus

Jedes Antivirenprogramm verwendet viele Computersystemressourcen. Um Ihren Computer zu beschleunigen, müssen Sie die Arbeit des Antivirenprogramms vorübergehend deaktivieren. Möglicherweise müssen Sie RAM für andere Programme freigeben. Wenn der Computer durchschnittlich leistungsfähig ist und Sie mehrere ressourcenintensive Programme gleichzeitig verwenden müssen, erhöht die Deaktivierung des Antivirus die Leistung des PCs.

Du wirst brauchen

  • Computer, Antivirus, Dienstprogramm TuneUp Utilities, Internetzugang

Anweisung

1

Nach der Installation eines Anti-Virus-Programms wird es gleichzeitig mit dem Einschalten des Betriebssystems geladen. Um den Download des Antivirus zu deaktivieren, muss es aus den Startprogrammen entfernt werden. Dazu müssen Sie das Dienstprogramm TuneUp Utilities verwenden. Wenn Sie nicht über ein solches Programm verfügen, laden Sie es herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer. Im Internet gibt es triviale Versionen des Programms, die den bezahlten Vollversionen nicht nachstehen. Nur kostenlose Versionen haben eine begrenzte Nutzungsdauer. Danach können Sie entweder die Verwendung des Programms ablehnen oder die Lizenz zurückzahlen.

2

Führen Sie nach der Installation TuneUp Utilities aus. Wenn Sie zum Hauptmenü des Programms gelangen, wählen Sie die Komponente Systemoptimierung aus. Beachten Sie das Fenster mit der Aufschrift "Reduzieren Sie die Belastung des Systems." Dieses Fenster enthält Funktionen, mit denen Programme vom Systemstart entfernt werden können. Wählen Sie die Komponente "Auto Run Programs deaktivieren" aus. Sie müssen diese Komponente auswählen und nicht mit der Funktion "Programme deaktivieren" verwechseln.

3

Es erscheint ein Fenster, in dem Informationen zu allen Programmen angezeigt werden, die beim Start des Betriebssystems geladen werden. Suchen Sie in diesem Fenster den Eintrag "Startup Required Utilities". Es wird Ihr Antivirus sein. Bewegen Sie den Schieberegler gegenüber dem Antivirus-Programm, und deaktivieren Sie den Autorun-Modus. Schließen Sie TuneUp Utilities. Starten Sie den Computer nach Abschluss aller Vorgänge neu. Nach dem Neustart wird das Antivirus vom Programmstart entfernt.

4

Jetzt können Sie Antivirus ausführen, sobald Sie es benötigen. Dies kann über das Startmenü erfolgen. Nach dem Einschalten des Antivirus wird das nächste Mal, wenn Sie den Computer einschalten, nicht automatisch geladen. Es wird nicht empfohlen, das Antivirus während der Verwendung des Internets zu deaktivieren.